Veröffentlicht am Kategorien NewsTags , ,

Zwei Links: Panikmache und Google Analytics

Inhaltlich berechtigt, aber weder neu, noch nur ein Problem von Kreditkarten: Der Bericht von SPON zum Thema Outsourcing bei Kreditkarten.

Heise berichtet, dass der NRW Landtag auf den Einsatz von Google Analytics ab sofort verzichtet. Das ist zwar schön, doch leider wird auch diesmal die Diskussion zu stark vernachlässigt, ob nun eine IP personenbezogen ist oder nicht (was hier ja offensichtlich bejaht wird).

2 Gedanken zu „Zwei Links: Panikmache und Google Analytics“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *