Veröffentlicht am Kategorien NewsTags , ,

Sicherheitsexperte Bruce Schneier: Sicherheit fängt bei uns selbst an

Egal ob bei der Abwehr von Terrorgefahren am Flughafen oder der Verteidigung wichtiger Online-Infrastrukturen – das alleinige Setzen auf technische Hilfsmittel sei der falsche Weg, meint Sicherheitsguru Bruce Schneier. Im Interview mit der Online-Ausgabe des Technologiemagazins Technology Review sagte der Technikchef des Sicherheitsunternehmens BT Counterpane, Bestseller-Autor („Beyond Fear“) und IT-Security-Blogger, über das Thema werde heute unter falschen Voraussetzungen nachgedacht. „Natürlich kann Technologie eine Menge dazu beitragen, die Sicherheit zu erhöhen. Aber im wesentlichen ist das ein menschliches Problem und kein technisches.“

Zum Verbot von so genannten Hacker-Werkzeugen sagte Schneier, entsprechende Bestrebungen seien ein Fehler. „Dann müssten Sie auch Telefone verbieten, weil Kriminelle die auch benutzen. Das wird nicht funktionieren. Überhaupt nicht. Man bringt die Werkzeuge damit nicht zum Verschwinden. Und es gibt legitime Anwendungen dafür.“ (Quelle: Heise)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *