Veröffentlicht am Kategorien News, Politik, Praxis, Praxis - Für Betroffene, Praxis - Verarbeitende Stellen, RechtTags , , , , ,

Michael Will: neuer Präsident des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht

IITR Information[IITR – 10.2.20] Am 31.1.2020 wurde Herr Michael Will in einer feierlichen Zeremonie in Ansbach zum neuen Präsidenten des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht ernannt. Vor rund 200 geladenen Gästen verabschiedete Herr Joachim Herrmann (Bayerischer Staatsminister des Innern, für Sport und Integration) den Amtsvorgänger Herrn Thomas Kranig in den verdienten Ruhestand und überreichte Herrn Michael Will die Ernennungsurkunde.

Neben Herrn Herrmann würdigten Herr Andreas Sachs (Vizepräsident des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht), Frau Helga Block (Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen) und Herr Professor Dieter Kempf (Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V.) die Leistungen von Herrn Kranig in seiner Amtszeit als erster Präsident des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht.

Frau Anke Zimmer-Helfrich (Beck-Verlag, Leiterin Zeitschriften Recht der Neuen Medien, Chefredakteurin MMR/ZD) überreichte Herr Kranig das zu seinen Ehren als Sonderheft ausgestaltete Exemplar der ZD.

In seiner Abschiedsrede sprach Herr Kranig über die Herausforderungen seines Amtes insbesondere in Einführung der EU-Datenschutzgrundverordnung und betonte den Fokus seiner Amtsführung auf einer Politik der praktischen Umsetzung mit Augenmaß. Er richtete den Wunsch an die anwesenden Gäste insbesondere aus der Politik, eine Entscheidung über die Person des Vertreters der Länder im Europäischen Datenschutzausschuss herbei zu führen. In der Vorwoche hatte Herr Kranig noch den 9. Tätigkeitsbericht für das Jahr 2019 (PDF) seines Hauses vorgestellt.

Gratulation Michael Will
Gratulation zum Amtsantritt von Michael Will. Von links nach rechts: Sebastian Kraska, Philipp Raether, Ulrich Baumgartner, Undine von Diemar, Michael Will, Trevor Hughes.

Herr Michael Will kündigte in seiner Antrittsrede Kontinuität in der Amtsführung an und dankte seinem Vorgänger für die geleistete Arbeit. In einem kurz nach dem Amtsantritt veröffentlichten Interview richtete Herr Will den Blick in Richtung des Europäischen Datenschutzausschusses und verband dies mit der Forderung nach einer stärkeren Verzahnung auf europäischer Ebene.

Wir wünschen Herrn Kranig alles Gute für den anstehenden Ruhestand und Herrn Will eine glückliche Hand bei der weiteren Führung des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht.

Weitere Informationen:

Kontakt:
Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska, externer Datenschutzbeauftragter

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.