Veröffentlicht am Kategorien News

Lidl, Telekom – Edeka?

Sie SZ berichtet von neuen angeblichen Vorfällen die aufhorchen lassen, diesmal bei Edeka:

Während er in Urlaub gewesen sei, habe der Chef der Edeka Südbayern, Hans Georg Maier, seinen gesamten E-Mail-Verkehr und den einer Mitarbeiterin zu sich umleiten lassen, hat sich Maiers damaliger Geschäftsführer-Kollege Hans-Joachim M. nach SZ-Informationen bei Edeka-Genossenschaftlern beklagt. Er sei von Maier weder gefragt noch über dessen Vorgehen informiert worden. […] Im Lager Betzigau bei Kempten bespitzelten aber Detektive, die als Praktikanten getarnt waren, wochenlang Lagerarbeiter, filmten sie heimlich und stifteten sie nach Angaben von Betroffenen sogar zu Fehlverhalten an. Mindestens vier verloren ihre Arbeitsplätze.

Schon lange vermuten SZ und SPON, dass es sich bei den bisher bekannt gewordenen Überwachungsmaßnahmen eher um Regelfälle denn um Ausnahmen gehandelt haben könnte. In der Tat dürfte die Frage schon lange nicht mehr sein, ob, sondern vielmehr was von wem wann als nächstes bekannt wird.

Veröffentlicht am Kategorien News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *