Veröffentlicht am Kategorien News

Hartz-IV-Empfänger wehren sich gegen Observierung

Hinweis via Spiegel:

Scharfe Vorwürfe gegen die Bundesagentur: Hartz-IV-Initiativen beklagen, dass Empfänger der staatlichen Stütze bei Betrugsverdacht künftig observiert werden dürfen. Sie beklagen „Stasi-Methoden“. Tatsächlich ist in der offiziellen Weisung von „Observation“ die Rede.

Ein Gedanke zu „Hartz-IV-Empfänger wehren sich gegen Observierung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *