Veröffentlicht am Kategorien Kommentar, NewsTags ,

Google sagt die Grippe voraus?

Ein neues Google-Projekt wird wieder ein paar Augen öffnen: „Google FluTrends“ versucht aufgrund von Suchmaschinen-Eingaben im Voraus festzustellen, ob eine Grippewelle droht. Bisher nur für den US-Amerikanischen Raum.

Beeindruckend was man mit einem Quasi-Monopol im Suchmaschinenbereich so erreichen kann – und welches Potential in solchen Ideen steckt. Im guten wie im bösen. Andererseits, so liest man bei der NY-Times, soll man es noch nicht überbewerten:

“We don’t have any evidence that this is more timely than our emergency room data,” said Dr. Farzad Mostashari, assistant commissioner of the Department of Health and Mental Hygiene in New York City.

Im Hinterkopf sollte man aber haben, dass dies nur ein weiteres Projekt von Google im Gesundheitsbereich ist (zu denken ist an die digitale Krankenakte).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *