Veröffentlicht am Kategorien News, Politik, Praxis, Praxis - Für Betroffene, Praxis - Verarbeitende Stellen, RechtTags , , , , , , , , , , , , , , ,

EU-Datenschutz-Verordnung: Erste Bewertung des EU-Parlaments zeigt Diskussionsbedarf auf

Der Ausschuss LIBE (Bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres) des Europäischen Parlaments hat den im Januar 2012 offiziell vorgestellten Entwurf einer (zuletzt in Deutschland vor allem unter verfassungsrechtlichen Aspekten kritisierten) EU-Datenschutzverordnung einer ersten Bewertung unterzogen.

In dem über die Hamburger Datenschutzgesellschaft vorab veröffentlichten Bericht werden die Harmonierungsbemühungen grundsätzlich begrüßt.

Weiterer Diskussionsbedarf wird laut dem Dokument vor allem in den folgenden Bereichen gesehen (Dokument als PDF im Volltext ansehen):

„Areas where a need for further debate and clarification has been identified by the Rapporteurs and shadow Rapporteurs include, but are not limited to:

  • the role of the Commission through delegated and implementing acts and in the consistency mechanism;
  • the current exclusion of data protection rules for EU institutions and agencies from the reform;
  • the relation between general Union law and national specific laws;
  • the exact division of roles and responsibilities among data protection authorities in crossborder cases;
  • clarifications on profiling, including a human element and a right to information about the logic involved in data processing, as demanded by Parliament;
  • the notions of „legitimate interest“, „public interest“ and „public security“;
  • the inter-linkage of both legislative instruments, especially in cases of law enforcement access to personal data held by private entities;
  • access requests or access orders for personal data stored in the Union by public authorities in third countries, especially for cases where the data controller also has an establishment there;
  • stronger incentives for data protection by design and by default.“

Autor:
Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska, externer Datenschutzbeauftragter

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *