Veröffentlicht am Kategorien KommentarTags , ,

Es ist die erfolgreichste ePetition!

Ohne es klein zu reden, einfach weil ich auf solche Details achte: ich lese zur Zeit häufiger im Netz, z.B. bei T. Knüwer:

Über 130 000 Bürger protestieren in einer Online-Petition gegen die Internetsperre, es ist die erfolgreichste Petition in der Geschichte des Landes.

Das ist falsch. Es gab mindestens eine erfolgreichere Petition (nicht ePetition). Dazu vom Bundestag:

Für den Erhalt des Sonntags als arbeitsfreien Tag hat sich am 6. Dezember der Petitionsausschuss eingesetzt.

In der zugrunde liegenden Eingabe, die von 969.891 Petenten unterschrieben worden war, wird der Deutsche Bundestag aufgefordert, für den Erhalt des Sonntags in seiner verfassungsmäßigen Sonderstellung und als im Grundsatz für möglichst alle Menschen arbeitsfreien Tag einzusetzen.

Das schmälert in keinster Weise die vorliegende Petition (die die bisher erfolgreichste ePetition ist), zumal die Kirchen beim Rekordhalter sicherlich ihre Finger mit im Spiel hatten.
Und anders als mir gerade auf Twitter nachgesagt wird, halte ich die Petition gerade nicht für Schwachsinn – ich mache mir aber weiterhin Sorgen, was in den 134000 Unterzeichnern vorgeht, wenn die Anhörung nun erst nach dem Beschluss des Gesetzes stattfinden wird. Der Frust ist vorprogrammiert, ich hoffe er führt dazu, dass die Menschen sich noch energischer wehren – und nicht resignieren.

Hinweis: Hier eine Übersicht über erfolgreiche Petitionen.

Weitere Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *