Veröffentlicht am Kategorien NewsTags , , , ,

Entwurf einer Empfehlung der EU-Kommission zu RFID-Einsatz veröffentlicht

Icon - RFIDDie EU-Kommission hat einen Entwurf für eine Empfehlung zum Umgang mit RFID-Chips (Radio Frequency Identification) zur Kommentierung veröffentlicht. Dies berichtet ORF Futurezone.

An dem Entwurf waren nicht nur die Kommission und Vertreter der RFID-Industrie, sondern auch Datenschützer und Nichtregierungsorganisationen. Andreas Kirsch von EDRI (European Digital Rights Initiative), der auch an den Beratungen teilgenommen hat, sah gegenüber ORF Futurezone „eine Reihe sehr positiver Aspekte“ in dem Entwurf. Konkret begrüßte Kirsch die geplante Kennzeichnung von RFID-Chips und Lesebereichen und die geplante Durchführung von Technikfolgenabschätzungen bei ihrem Einsatz. Auf der anderen Seite kritisierte er den Ansatz der Selbstregulierung durch unverbindliche Verhaltenskodizes der Industrie. Der Industrie fehle es an „Verständnis“ für das Konzept der personenbezogenen Daten, so Kirsch weiter. Dies sei in vielen Äußerungen von Industrievertretern in den Arbeitsgruppen klar geworden.

Der Entwurf kann von allen interessierten BürgerInnen bis zum 25. April kommentiert werden (siehe Link unten, Cookies werden benötigt). (Quelle: ULD)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *