Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , ,

Die Datenwoche im Datenschutz (KW48 2018)

[IITR – 2.12.18] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Mehr Klarheit und Rechtssicherheit gewünscht >>> Arbeitsrecht >>> Verheimlichter Hackerangriff >>> Cookie-Hinweise >>> Neuer Bundesdatenschutzbeauftragter >>> DSGVO-Verstöße grundsätzlich abmahnfähig >>> Soziale Medien >>> E-Fahrzeuge).

Montag, 26. November 2018

DSGVO: Mehr Klarheit und Rechtssicherheit gewünscht. Unternehmen erwarten von den Aufsichtsbehörden konkretere Vorstellungen und Maßgaben für Datenschutz-Prüfungen. marketing-boerse.de…

***

Das Arbeitsrecht unterwegs und zu Hause. Das Home Office ist kein rechtsfreier Raum. Claudia Knuth, Computerwoche.de…

***

Dienstag, 27. November 2018

Ein verheimlichter Hackerangriff auf Uber hat für den Fahrdienst-Vermittler ein finanzielles Nachspiel in Europa: Die Datenschutz-Behörden in Großbritannien und den Niederlanden verhängten gegen das US-Unternehmen Strafen von zusammen mehr als einer Million Euro. Donaukurier.de…

***

Mittwoch, 28. November 2018

Die Cookie-Hinweise auf Websites haben in den letzten Monaten die unterschiedlichsten Formen angenommen. Ein Grund für die Vielfalt ist die aktuelle Rechtsunsicherheit zu diesem Thema. Rechtsanwalt Dr. Carsten Ulbricht erklärt Ihnen in diesem Beitrag, wie Ihre Abwägung derzeit aussehen kann. Denn es zeigt sich: Cookie ist nicht gleich Cookie. upload-magazin.de…

***

Donnerstag, 29. November 2018

Ulrich Kelber: Bundestag wählt Informatiker zum Bundesdatenschutzbeauftragten. Der frühere Justizstaatssekretär Ulrich Kelber löst Andrea Voßhoff an der Spitze der Bundesdatenschutzbehörde ab und erhält einige Vorschusslorbeeren. Stefan Krempl, heise.de…

***

Freitag, 30. November 2018

Das Oberlandesgericht Hamburg hält DSGVO-Verstöße grundsätzlich für abmahnfähig. Anna-Maja Leupold, Handwerk.com…

***

Samstag, 1. Dezember 2018

Soziale Medien verändern uns. Wie leichtfertig geben Internetnutzer ihre Daten preis und wie können sie sich schützen? Friederike Invernizzi, Forschung und Lehre.de…

***

Sonntag, 2. Dezember 2018

Über 200 Autobauer haben sich in China darauf eingelassen, umfangreiche Daten aus E-Fahrzeugen an Sammelzentren zu senden und mit der Regierung zu teilen. Stefan Krempl, heise.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.