Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , ,

Die Datenwoche im Datenschutz (KW34 2018)

[IITR – 26.8.18] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Klage gegen Google wegen mutmaßlich unerlaubter Standortbestimmung >>> TÜV warnt vor Smart-Home-Geräten >>> Entwaffnung von Reichsbürgern >>> Jobverlust durch Videoüberwachung? >>> Datenschutzbeschwerden in Berlin vervierfacht >>> Keine Chance gegen Google >>> Behörden am Rande der Belastbarkeit).

Dienstag, 21. August 2018

In den USA ist eine Klage gegen Google wegen mutmaßlich unerlaubter Standortbestimmung von Smartphone-Nutzern eingereicht worden. Wie aus der Klageschrift hervorgeht, wird der Konzern beschuldigt, den Standort der Nutzer auch dann bestimmt zu haben, wenn die sogenannte Standorthistorie ausgeschaltet war. welt.de…

***

Mittwoch, 22. August 2018

Datenschutz – TÜV warnt vor Smart-Home-Geräten. telespiegel.de…

***

Donnerstag, 23. August 2018

Datenschutz erschwert Entwaffnung von Reichsbürgern in Thüringen. Thüringer-Allgemeine.de…

***

Jobverlust durch Videoüberwachung? – Bundesrichter setzen Regeln. svz.de…

***

Zahl der Datenschutzbeschwerden in Berlin vervierfacht. Internetworld.de…

***

Freitag, 24. August 2018

Datenschutz – Nutzer haben keine Chance gegen Google. Wer im Internet und auf Android unterwegs ist, habe keine Chance, sich gegen Googles Datensammelei zu wehren, erklärt ein US-amerikanischer Sicherheitsforscher. Sara Petzold, Gamestar.de…

***

Samstag, 25. August 2018

Neuer Datenschutz: Behörden am Rande der Belastbarkeit. Michael Setzer, Stuttgarter Nachrichten.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.