Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , ,

Die Datenwoche im Datenschutz (KW32 2018)

[IITR – 12.8.18] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Müssen Aufsichtsbehörden Unternehmen zur DSGVO beraten? >>> DSGVO ist ein Papiertiger mit fragwürdigem Nutzen >>> Enge Grenzen bei Verwendung fremder Fotos auch auf Schulhomepage >>> US-Nachrichtenseiten sperren Europa weiter aus >>> Strenge EU-Regeln werden sogar in den USA zum Vorbild >>> Datenschutz beschäftigt Kommunen).

Montag, 6. August 2018

Müssen Aufsichtsbehörden Unternehmen zur DSGVO beraten? Knapp zwei Monate ist die DSGVO bindend und noch immer gibt es viele offene Fragen. Aber haben Unternehmer ein Recht auf Auskunft bei den zuständigen Behörden? Handwerk.com…

***

Dienstag, 7. August 2018

Das DSGVO ist ein Papiertiger mit fragwürdigem Nutzen. Seit Mai dieses Jahres gilt in Europa ein neues Datenschutzrecht. Eine Bilanz zeigt, dass es sein Hauptziel verfehlt hat und Unternehmen sich weiterhin zusätzlich absichern müssen. Auch die erste Abmahnwelle hat nicht auf sich warten lasen. Petra Brenner welt.de…

***

Mittwoch, 8. August 2018

Enge Grenzen bei Verwendung fremder Fotos auch auf Schulhomepage. Auch wenn ein Foto im Internet frei zugänglich ist, kann es nicht ohne neue Zustimmung des Fotografen auf einer anderen Website veröffentlicht werden. Dies stellte der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Dienstag im Fall eines auf der Homepage einer Schule in Nordrhein-Westfalen eingestellten Bilds fest. Der Fotograf hatte das Land Nordrhein-Westfalen deshalb verklagt (Az. C-161/17). epochtimes.de…

***

Donnerstag, 9. August 2018

Mehr als 1000 US-Nachrichtenseiten sperren Europa weiter aus. Aus Europa können Internetnutzer auf mehr als 1000 Angebote von US-Medien nicht zugreifen – wegen der DSGVO. Viele US-Angebote wollen das auch nicht ändern. Martin Holland, heise.de…

***

Freitag, 10. August 2018

Was nationale Parlamente beschließen, interessiert im global organisierten Internet wenig – so die landläufige Meinung. Doch ausgerechnet beim Datenschutz stimmt das nicht – im Gegenteil: Die strengen EU-Regeln werden sogar in den USA zum Vorbild, meint unser Kolumnist Tobias Gostomzyk, haz.de…

***

Sonntag, 12. August 2018

Der Datenschutz beschäftigt derzeit nicht nur Vereine und Betriebe, sondern auch die Kommunen wie Feldkirchen-Westerham. Dort werden die Protokolle der öffentlichen Gemeinderats- und Ausschusssitzungen auch künftig nicht auf der Gemeindehomepage publik gemacht, da sie zu viele schützenswerte Angaben enthalten. ovb-online.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.