Veröffentlicht am Kategorien Datenwoche

Die Datenwoche im Datenschutz (KW26 2018)

[IITR – 1.7.18] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Maskierte Daten erfüllen DSGVO-Regeln >>> Strengerer EU-Datenschutz macht ausländischen Aufsehern zu schaffen >>> Wegen DSGVO: 50 neue Planstellen >>> Keine Abmahnwelle, aber auch keine Entwarnung >>> Internet-Datenschutz: California Consumer Privacy Act >>> Google Pay: Datenschutz – Welche Daten werden erhoben und wie werden sie von Google genutzt? >>> Zahl der Datenschutz-Beschwerden explodiert).

Montag, 25. Juni 2018

Maskierte Daten erfüllen DSGVO-Regeln. Die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) stellt Unternehmen vor die Herausforderung, personenbezogene Daten für Test- und Entwicklungszwecke zu anonymisieren. Mit einer DataOps-Plattform und maskierten Daten lassen sich die neuen Regeln einhalten. Minas Botzoglou, computerwoche.de…

***

Dienstag, 26. Juni 2018

Strengerer EU-Datenschutz macht ausländischen Aufsehern zu schaffen. Washington/Brüssel (Reuters) – Die verschärften EU-Datenschutzregeln rufen Regulierer aus Übersee auf den Plan, die klare Ausnahmeregeln für internationale Ermittlungen fordern. de.reuters.com…

***

Mittwoch, 27. Juni 2018

Wegen DSGVO: 50 neue Planstellen für Datenschutzbeauftragte Voßhoff tagesspiegel.de…

***

Donnerstag, 28. Juni 2018

Keine Abmahnwelle, aber auch keine Entwarnung. Die vielfach befürchtete Abmahnwelle aufgrund neuer Datenschutzregeln ist bislang ausgeblieben. Firmen müssen bei Verstößen aber auch mit Buß- und Schmerzensgeldern rechnen. Christian Wölbert, Göttinger Tageblatt.de…

***

Freitag, 29. Juni 2018

Der US-Bundesstaat Kalifornien präsentiert mit dem „California Consumer Privacy Act“ das erste Gesetz seiner Art zum Internet-Datenschutz.nau.ch…

***

Samstag, 30. Juni 2018

Google Pay: Datenschutz – Welche Daten werden erhoben und wie werden sie von Google genutzt? In dieser Woche ist Google Pay in Deutschland gestartet und soll auch hierzulande dem kontaktlosen Zahlen mit dem Smartphone endlich zum Durchbruch verhelfen. Allerdings sind sowohl bei den Nutzern als auch bei den Banken die Bedenken sehr groß, auch noch ihre Zahlungsdaten an Google weiterzugeben. Googlewatchblog.de…

***

Sonntag, 1. Juli 2018

Zahl der Datenschutz-Beschwerden explodiert. Im ersten Monat nach Inkrafttreten der neuen Datenschutzgrundverordnung sind in vielen Bundesländern bereits mehr Beschwerden eingegangen als zuvor innerhalb eines Jahres. Eine Sache beanstanden die Bürger besonders. Karsten Seibel, welt.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.