Veröffentlicht am Kategorien News, Politik, Praxis, Praxis - Verarbeitende Stellen, RechtTags , , , , , , , , , , , , , ,

Datenschutz-Konferenz in Warschau: Internationale Standards und Webtracking

[IITR – 26.09.13] Vom 23. bis 26. September fand in Warschau die 35. Internationale Konferenz der Datenschutz-Aufsichtsbehörden statt. Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Deutschland hat auf seiner Webseite eine Zusammenfassung der gemeinsam verabschiedeten Positionen zusammengestellt.

In der Beschreibung heißt es über die Konferenz: „Die Internationale Datenschutzkonferenz dient dem Erfahrungsaustausch auf globaler Ebene. Der Teilnehmerkreis umfasst neben den unabhängigen Datenschutzbehörden auch Vertreter von Staaten ohne unabhängige Datenschutzkontrollorgane, internationale Organisationen, Nichtregierungsorganisationen sowie Vertreter aus Wissenschaft und Industrie.“

Die Konferenz hat sich dabei insbesondere mit den Bereichen Webtracking (vgl. den englischsprachigen Beschluss der Konferenz hier) und der Angleichung internationaler Datenschutz-Standards beschäftigt (vgl. den englischsprachigen Beschluss der Konferenz hier).

Die Beschlüsse haben keinen verbindlichen Rechtscharakter, führen aber in der praktischen Anwendung dennoch zu einer Angleichung des aufsichtsrechtlichen Vorgehens.

Kontakt:
Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska, externer Datenschutzbeauftragter

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *