Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Datenwoche im Datenschutz (KW8 2016)

[IITR – 28.2.16] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Heimliche Kontrolle von Browserverlauf >>> US Justizministerium: Apples reine Marketing-Strategie >>> Verfahren gegen Hamburger Firmen wegen Safe-Harbor eingeleitet >>> Obama hat Judicial Redress Act unterzeichnet >>> Streit Facebook-Fanseiten: EuGH >>> Verbraucherschutzverbände dürfen klagen).

Sonntag, 21. Februar 2016

Ein Betrieb darf den Browserverlauf seiner Beschäftigten heimlich kontrollieren und darauf eine Kündigung stützen. Das Thema ist heikel. Wer surft während der Arbeitszeit nicht gelegentlich privat im Netz herum? Jost Müller-Neuhof, Tagesspiegel.de…

***

Montag, 22. Februar 2016

US Justizministerium: Apples Datenschutz-Einstellung ist reine „Marketing-Strategie“. Das US-Justizministerium startet einen neuen Angriff auf die Privatsphäre bei iOS. Es besteht darauf, dass Apple eine Hintertür in die als sicher geltende iPhone-Verschlüsselung einbaut, damit die Regierung besser Kriminelle jagen kann. MACerkopf.de…

***

Mittwoch, 24. Februar 2016

Datenschutz: Verfahren gegen Hamburger Firmen wegen Safe-Harbor eingeleitet. Focus.de…

***

Donnerstag, 25. Februar 2016

US-Präsident Barack Obama hat den umstrittenen „Judicial Redress Act“ unterzeichnet, wonach EU-Bürger fortan gegen Datenschutzverletzungen den US-Gerichtsweg beschreiten können sollen. Der Anspruch ist aber sehr löchrig. Stefan Krempl, heise.de…

***

Samstag, 27. Februar 2016

Ein Streit über den Datenschutz bei Facebook-Fanseiten wird den Europäischen Gerichtshof (EuGH) beschäftigen. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat den Luxemburger Richtern am Donnerstag nach mündlicher Verhandlung eine Reihe von „unionsrechtlichen Zweifelsfragen“ zur Beantwortung vorgelegt. Ausgangspunkt ist ein Rechtsstreit zwischen dem schleswig-holsteinischen Landeszentrum für Datenschutz (ULD) und der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein, einem Bildungsunternehmen der Industrie- und Handelskammern (IHK). finanznachrichten.de…

***

Sonntag, 28. Februar 2016

Verbraucherschutzverbände dürfen klagen. Mit der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt am 24.02. 2016 ist es offiziell: Ab sofort können auch Verbraucherschutzverbände Datenschutzverletzungen von Unternehmen abmahnen und gerichtlich ahnden. wbs-law.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.