Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Datenwoche im Datenschutz (KW6 2015)

[IITR – 8.2.15] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Andrea Voßhoff und Vorratsdatenspeicherung >>> Neurodaten >>> 15 Jahre Payback-Karte >>> Bitkom Verbandsklagerecht >>> Elektronische Gesundheitskarte >>> Krankenkasse Anthem >>> Recht auf Vergessen werden – Google-Beirat >>> ULD: Mindestlohnzahlung und Beschäftigtendaten >>> Daten als geistiges Eigentum).

Sonntag, 1. Februar 2015

Andrea Voßhoff ist Datenschutzbeauftragte, CDU-Politikerin – und war früher für die Vorratsdatenspeicherung. Nun vollzieht sie nach SPIEGEL-Informationen eine Kehrtwende. Bewertung auf Spiegel.de…

***

Montag, 2. Februar 2014

Analyse von Neurodaten als Herausforderung für den Datenschutz. Felix Aust auf Netzpolitik.org…

***

Dienstag, 3. Februar 2015

Vor 15 Jahren ging in Deutschland die Payback-Karte des Datensammelunternehmens Loyalty Partner an den Start, das auch hinter Programmen wie der bahn.bonus Karte steckt. Netzpolitik.org…

***

Mittwoch, 4. Februar 2015

Der Digitalverband Bitkom hat das am Mittwoch vom Bundeskabinett beschlossene Verbandsklagerecht beim Datenschutz kritisiert. Allgäu-online.de…

***

Donnerstag, 5. Februar 2015

NDR Aktuell thematisierte gestern Nachmittag die elektronische Gesundheitskarte. Dabei wird vor allem der Aspekt, dass seit diesem Jahr PatientInnen ohne e-Card nicht mehr so einfach von ihren ÄrztInnen behandelt werden können, da die Kartenlesegeräte in den Praxen die Daten der alten Karten nicht auslesen können, angesprochen. netzpolitik.org…

Unbekannte haben das IT-System der US-amerikanischen Krankenkasse Anthem geentert und ausführliche Daten von Millionen Mitgliedern erbeutet. Heise.de…

***

Freitag, 6. Februar 2015

Google und das „Recht auf Vergessen werden“: Experten-Beirat legt Bericht vor. Mehr auf faz.net…

***

Samstag, 7. Februar 2015

ULD: „Keine Beschäftigtendaten für Auftraggeber nötig zum Nachweis der Mindestlohnzahlung„. Pressemitteilung des ULD…

***

Sonntag, 8. Februar 2015

Datenschutz: Grüne wollen Daten als „geistiges Eigentum“ etablieren. Schreuder schlägt Regelung wie in Kunst und Kultur vor – Information kann freiwillig zur Verfügung gestellt werden. Aus Österreich der derstandard.at…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *