Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Datenwoche im Datenschutz (KW5 2011)

Sie können nicht alles lesen. Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (Guerilla Marketing, Facebook Schnäppchen-Dienst Deals, Europas Parlamentarier, Arztpraxen, EU-Kommission Fluggastdaten, iPhone-Apps, IPv6).

Sonntag, 30. Januar 2011

Guerilla Marketing ist einfacher als man denkt! Gerade heute müssen Unternehmen hinterfragen, ob es nicht an der Zeit ist Kunden zu berühren, anstatt zu überfluten. Wir erleben einen rasanten Wandel: viele Unternehmen stehen verstärkt in der Pflicht, mit kleineren Budgets immer größere Wirkungen zu erzielen….. Austausch und Recherche ist der wichtigste Schritt, um neuen Input zu erlangen. ….. Sie erinnern sich sicher an eine der genialen Sixt-Werbungen. Sei es Ulla Schmidt, Google StreetView, Datenschutz oder Vulkanausbruch. Sixt nimmt aktuelle Themen und macht sich deren Aufmerksamkeit zu nutze. Mehr…

***

Montag, 31. Januar 2011

Facebook hat seinen Schnäppchen-Dienst «Deals» am Montag (31. Januar) in Europa gestartet. Über die in Deutschland als «Angebote» bezeichnete Funktion erhalten Mitglieder des Netzwerks Rabatte und Gutscheine, wenn sie mit ihrem Smartphone bei Unternehmen in ihrer Umgebung «einchecken», sich also virtuell anmelden. In den USA ist die Funktion seit November verfügbar. Facebook will damit den Markt für lokale Online-Werbung erschließen. Mehr…

****

Dienstag, 1. Februar 2011

Europas Parlamentarier geben sich gern als Verteidiger des Datenschutzes. Dem ersten Entwurf eines Bankdatenabkommens mit den USA haben sie sich noch vor wenigen Monaten lautstark in den Weg gestellt und die überschaubaren erkämpften Änderungen groß gefeiert. Umso blamabler ist es, dass nun offenbar ein Teil der innereuropäischen Geldflüsse doch von den Amerikanern eingesehen werden kann. Mehr…

***

Mittwoch, 2. Februar 2011

„Auf die Arztpraxen in Deutschland rollt ein Bürokratie-Tsunami zu – die neuen Kodierrichtlinien machen nicht nur die Patienten zu Nummern und Werkstücken, sondern werden Menschenleben kosten, weil sie den Ärzten die letzte verbliebene Zeit für Medizin rauben“, warnt Dr. Michael D. Lütgemeier, Sprecher des Ärztlichen Sachverständigenrates für eine verantwortungsvolle Medizin in Deutschland. Mehr…

***

Die EU-Kommission hat einen umstrittenen Gesetzesentwurf auf den Weg gebracht. Demnach müssen Fluglinien automatisch ihre Fluggastdaten an nationale Sicherheitsbehörden weitergeben. Mehr…

***

Donnerstag, 3. Februar 2011

Mehr als die Hälfte aller überprüften iPhone-Apps übermittelt die ID-Nummer des Smartphones, mit der jedes Gerät eindeutig identifizierbar ist, ohne dass die Nutzer darüber informiert werden. Mehr…

***

Freitag, 4. Februar 2011

IPv6 stellt neue Fragen zum Datenschutz. Die meisten Internet-Nutzer sind mit ständig wechselnden IP-Adressen im Netz unterwegs. Für Datenschützer war das positiv: Bei wechselnden IP-Adressen kann man nicht so leicht festhalten, auf welchen Wegen jemand im Internet unterwegs ist. Mehr…


Autor:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *