Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Datenwoche im Datenschutz (KW49 2015)

[IITR – 6.12.15] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Oettinger fordert intensivere Überwachung des Internets >>> Welche Daten sammeln Rauchmelder >>> More of GDPR Comes Into Focus: Fines, DPOs and Breaches >>> Mangelhafter Datenschutz bei Online-Kursen >>> Kinder-Lernsoftware: 11 Millionen Konten weltweit gehackt >>> eHealth Gesetz >>> EU: Fluggastdaten sechs Monate speichern).

Sonntag, 29. November 2015

Terrorismus: Oettinger fordert intensivere Überwachung des Internets. Geheimdienste sollten Terroristen besser kontrollieren können, sagt der EU-Digitalkommissar. Olivier Hoslet/EPA/dpa, Zeit.de…

***

Montag, 30. November 2015

In vielen Bundesländern werden Rauchmelder in Wohnungen Pflicht. Geräte, die nach draußen funken, sorgen für Misstrauen: Welche Daten sammeln sie, entstehen Bewegungsprofile? Der Streit beschäftigt nun das Verfassungsgericht. Spiegel.de…

***

Dienstag, 1. Dezember 2015

More of GDPR Comes Into Focus: Fines, DPOs and Breaches. With eight trilogue meetings in the books, the negotiators looking to reach a final draft of the EU’s General Data Protection Regulation by Christmas are in the home Stretch. Sam Pfeifle, iapp.org…

***

Mittwoch, 2. Dezember 2015

Der gläserne Student. Mangelhafter Datenschutz bei Online-Kursen. Mittlerweile bieten auch deutsche Universitäten Online-Veranstaltungen, sogenannte „Massive Open Online Courses“ (MOOCs) an. (…) Es gibt Bedenken, was die Sicherheit und den Weiterverkauf der Nutzerdaten angeht. Johannes Boie und Hannes Grassegger, Süddeutsche.de…

***

Donnerstag, 3. Dezember 2015

Mangelhafter Datenschutz bei Kinder-Lernsoftware: 11 Millionen Konten weltweit gehackt. Einer der bekanntesten Anbieter von Kindercomputern, die Firma VTech, hat die Daten minderjähriger Kunden offenbar gar nicht oder nur unzureichend geschützt. Das Unternehmen musste jetzt bestätigen, dass ein Hacker Informationen von 5 Millionen Kindern und 6 Millionen Eltern von den Servern herunterladen konnte. Anke Evers auf e-recht24.de…

***

Freitag, 4. Dezember 2015

eHealth Gesetz der Bundesregierung vernachlässigt den Datenschutz Mit dem Beschluss des Gesetzes für sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen am heutigen Donnerstag verpasst die Bundesregierung eine weitere Chance, Voraussetzungen für den erfolgreichen und sicheren Einsatz von Informationstechnologie zur einrichtungsübergreifenden Kommunikation im Gesundheitswesen zu schaffen. Piratenpartei.de…

***

Samstag, 5. Dezember 2016

EU-Staaten wollen Fluggastdaten sechs Monate speichern. Der Name, die Kreditkartennummer, Essenswünsche – solche Informationen sollen künftig länger zugänglich sein. Datenschützer sind alarmiert. Süddeutsche.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.