Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Datenwoche im Datenschutz (KW44 2013)

[IITR – 03.11.13] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (Vorratsdatenspeicherung, EUDataP 2015, Spionage, Netzsicherheit, Freihandelsgespräche, NSA, Arbeitsgruppe, ICANN).

Sonntag, 27. Oktober 2013

Als Folge der NSA-Abhöraffäre überdenkt die CSU ihre Position bei der Vorratsdatenspeicherung. „Der Schutz der persönlichen Kommunikationsdaten muss in den Koalitionsgesprächen eine zentrale Rolle spielen“, sagte der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer dem Nachrichtenmagazin „Focus“. Mehr auf n24.de…

***

Montag, 28. Oktober 2013

Neuer EU-Datenschutz erst 2015. Bundeskanzlerin Merkel hat eine rasche Verabschiedung der strengeren EU-Datenschutzverordnung ausgebremst. business.chip.de…

***

Dienstag, 29. Oktober 2013

Friedrich will mit Technik gegen Spionage vorgehen. Als Konsequenz aus der Spähaffäre um den US-Geheimdienst NSA dringt Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) auf mehr Netzsicherheit für Bürger und Politiker in Deutschland. dtoday.de…

***

Mittwoch, 30. Oktober 2013

EU-Kommissarin will Datenschutz bei Freihandelsgesprächen ausklammern, bei stock-world.de…

***

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Eine Arbeitsgruppe sollte nach dem Bekanntwerden der NSA-Affäre die Wogen glätten. Doch die Gruppe aus Amerikanern und Europäern hat bisher erst zwei Mal getagt. Mögliche Gründe bei zeit.de…

***

Freitag, 1. November 2013

Registrare und die Registry-Betrieber stehen vor der heiklen Frage, ob sie die Standardverträge der ICANN unterzeichnen sollten, ohne sich vorher Ausnahmen zusichern zu lassen. Denn wie so oft bei Vertragsangelegenheiten zwischen den USA und der EU ist der Datenschutz ein Problem. heise.de klärt…


Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *