Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , ,

Die Datenwoche im Datenschutz (KW43 2015)

[IITR – 25.10.15] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Europa zeigt die Zähne >>> Facebook warnt Nutzer vor staatlichen Angriffen >>> SAP: Ende Datenschutz-Streit >>> Privacy by Design >>> Scharfe Kritik an der EU-Kommission >>> EU data chiefs failed to report US privacy complaints >>> Umbrella Agreement EU-USA >>> Nachlese Safe Harbor >>> Positionspapier >>> Safe-Harbor-Abkommen auch in der Schweiz keine genügende Rechtsgrundlage >>> Israel revokes authorization >>> Kontaktformulare benötigen SSL-Verschlüsselung).

Sonntag, 18. Oktober 2015

Europa zeigt die Zähne! Das ist erfreulich. Erstens dokumentiert das Urteil des Europäischen Gerichtshofs, der die Speicherung von Nutzerdaten in USA rügt, eine grundlegende gesellschaftspolitische Position: Das Zusammenspiel von kommunikationstechnologischer Innovation und kapitalistischer Wirtschaftsdynamik bedarf der bürgerrechtlichen „Einhegung“ und daran orientierter Politik. Süddeutsche.de…

***

Montag, 19. Oktober 2015

Facebook warnt Nutzer vor staatlichen Angriffen. Nutzer, deren Facebook-Profil in den Fokus von Hackern mit staatlichem Auftrag geraten sein könnte, erhalten künftig einen entsprechenden Hinweis aus dem sozialen Netzwerk. Das hat Facebook am Wochenende angekündigt. Mittelstandswiki.de…

***

Dienstag, 20. Oktober 2015

SAP wünscht Ende des Datenschutz-Streits zwischen den USA und Europa. Archibald Preuschat, www.finanzen.net…

***

Mittwoch, 21. Oktober 2015

Eine Möglichkeit die technischen Anforderungen der kommenden EU-Datenschutz-Grundverordnung zu erfüllen ist die Implementierung des Konzepts „Privacy by Design“, vermutet Rüdiger Giebichenstein in computerwoche.de…

***

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Scharfe Kritik an der EU-Kommission für ihr Vorgehen nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zu „Safe Harbour“ hat der grüne Europaparlamentarier Jan Philipp Albrecht geübt. Nachdem der EuGH das umstrittene Datenaustauschabkommen mit den USA aufgehoben hat, will die Kommission die Regelung alleine reparieren. ORF.at…

***

Freitag, 23. Oktober 2015

EU data chiefs failed to report US privacy complaints. The  US top privacy enforcer Jessica Rich on Wednesday (21 October) said EU national data protection authorities did little to help crack down on violations under Safe Harbour. Nikolaj Nielsen, euobserver.com…

***

Samstag, 24. Oktober 2015

Das Umbrella Agreement, welches künftig den Austausch personenbezogener Daten zwischen US-Behörden und Behörden innerhalb der EU regeln soll, hat überraschend einen weiteren Schritt auf dem Weg zu seiner Umsetzung genommen. Datenschutzbeauftragter-info.de…

***

Sonntag, 25 Oktober 2015

Nachlese Safe Harbor

Die Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder haben sich nach dem Urteil des Gerichtshof der Europäischen Union (BeckRS 2015, 81250), mit dem das sogenannte Safe-Harbor-Abkommen zur Datenübermittlung zwischen der Europäischen Kommission und den USA gekippt wurde, auf ein gemeinsames Positionspapier geeinigt. Beck.de…

***

Solange kein neues Abkommen mit der amerikanischen Regierung ausgehandelt ist, bildet das Safe-Harbor-Abkommen auch in der Schweiz keine genügende Rechtsgrundlage mehr für die datenschutzkonforme Übermittlung von Personendaten in die USA. Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter (EDÖB)…

***

In a new development demonstrating the ripple effect of the European Court of Justice (ECJ) Schrems decision, the Israeli Law, Information and Technology Authority (ILITA) revoked yesterday its prior authorization to transfer data from Israel to the U.S. Angelique Carson, IAPP…

***

Online-Händler bekommen eine Menge Steine vom Gesetzgeber in den Weg gelegt. Nun verlangen Datenschutzbehörden auch die Einhaltung von datenschutzrechtlichen Vorgaben auf den Webseiten. Überprüfungen finden hierzu durch das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht statt. Es fordert, in einem Schreiben, das uns vorliegt, dass für Kontaktformulare eine SSL-Verschlüsselung verwendet wird. Peggy Sachse in Onlinehaendler-news.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.