Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Datenwoche im Datenschutz (KW41 2014)

[IITR – 12.10.14] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> EU Council is trying to undermine Privacy Seals >>> Verschlüsselungstechnologie basiert auf Verfahren, die mit Quantencomputern gebrochen werden >>> Grundrechtseingriff: Öffentliches Informationsinteresse geht vor >>> Überwachung und Reisedaten >>> Rechtsstaatlichkeit ist nur Gerede >>> EU-Datenschutzverordnung auf Kosten des Datenschutzes >>> Großbanken Opfer einer Hacker-Attacke).

Sonntag, 5. Oktober 2014

EU Law Analysis, Expert insight into EU law developments. Warning: The EU Council is trying to undermine Privacy Seals (and through this, the General Data Protection Regulation) meint Douwe Korff, Professor of International Law…

***

In 15 Jahren könnten Quantencomputer bereits Realität sein – genügend Forschungsgelder vorausgesetzt. Mit dieser provokanten These begrüßte diese Woche Professor Matteo Mariantoni von der kanadischen Universität Waterloo die Teilnehmer einer Konferenz zur Post-Quanten-Kryptografie. Quantencomputer stellen die Kryptografie vor eine große Herausforderung: Die gesamte Verschlüsselungstechnologie im Internet basiert auf Verfahren, die mit Quantencomputern gebrochen werden könnten. Blick in die Zukunft, Hanno Böck in zeit.de…

***

Montag, 6. Oktober 2014

Grundrechtseingriff. Öffentliches Informationsinteresse geht vor, selbst wenn Info illegal beschafft wurde. Haufe.de/Recht…

***

Überwachung. Was macht ihr mit meinen Reisedaten? Wer fliegt, über den wird alles gespeichert. Bis hin zur IP-Adresse des Rechners, mit dem er das Ticket buchte. Malte Spitz und Brigitte Biermann wollten wissen, wer was über sie weiß, schreibt www.zeit.de…

***

Mittwoch, 8. Oktober 2014

Überwachung: Die Macht ist wichtiger als das Grundgesetz. Der Umgang der Bundesregierung mit der Eikonal-Affäre ist nicht nur irgendein Skandal. Das rot-grüne Kanzleramt hat den BND jahrelang bewusst die Verfassung brechen lassen. Wenn Angela Merkel von Rechtsstaatlichkeit spricht, ist das nur Gerede. Spiegel.de…

***

Donnerstag, 9. Oktober 2014

Die EU-Justiz- und Innenminister einigen sich morgen über ein weiteres Kapitel der EU-Datenschutzverordnung. Die bereits öffentlich verfügbaren Formulierungen zeigen, dass im Ministerrat Positionen mehrheitsfähig sind, die datenverarbeitende Unternehmen von ihren Schutzpflichten befreien wollen – auf Kosten des Datenschutzes. Benjamin Bergemann in Netzpolitik.org…

***

Freitag, 10. Oktober 2014

In den USA sind offenbar mehrere Großbanken und andere Finanzinstitutionen Opfer einer Hacker-Attacke geworden. Aus Ermittlerkreisen hieß es, dass neben der Großbank JP Morgan Chase auch die Bank Citigroup, die Regions Financial Corp, der Finanzdienstleister ADP und das Broker-Unternehmen E-Trade angegriffen worden seien. Über die Urheber des Angriffs gab es zunächst keine Erkenntnisse. AFP, ntv.de…

***

Samstag, 11. Oktober 2014

EU-Verkehrsminister: Zivile Drohnen müssen Datenschutz und allgemeine Luftfahrtgesetze beachten. Der Einsatz von Drohnen soll europaweit einheitlich geregelt werden.  Heise.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *