Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Datenwoche im Datenschutz (KW40 2014)

[IITR – 5.10.14] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Peter Thiel: Facebook als deutsches Unternehmen >>> USA: Einreisekontrollen an Flughäfen in befreundeten Nationen >>> US Senate bill aims to limit access to emails stored abroad >>> NSA lizenziert ihre Software an US-Firmen >>> Streifenpolizisten mit Schulterkameras >>> Studie: Marketing-Teams am besten geeignet für Erkenntnisse aus Datenflut >>> Datenschutz und Datensicherheit in der Rechstanwaltskanzlei >>> Weitergabe deutscher Daten an NSA).

Samstag, 27. September 2014

Konkurrenz ist nur was für Verlierer: Bei einem Besuch in seiner deutschen Heimat verbreitet Silicon-Valley-Milliardär Peter Thiel provokante Thesen – und spekuliert, wie es Facebook als deutschem Unternehmen ergangen wäre. Spiegel.de…

***

Montag, 28. September 2014

Die USA wollen ihre vergleichsweise strengen Einreisekontrollen an Flughäfen in befreundeten Nationen vorverlagern. Ein offizielles Plazet des Bundesinnenministerium für diese Praxis hierzulande steht noch aus, angeblich haben noch nicht einmal offizielle Beratungen stattgefunden. Trotzdem laufen bereits erste Tests, die bei Fluglinien und Datenschützern zu Unmut führen: Es ist die Rede davon, dass die im Probebetrieb eingesetzten US-Grenzschützer hierzulande ihre Kompetenzen systematisch überschreiten. Heise.de…

***

Dienstag, 30. September 2014

New US Senate bill aims to limit access to emails stored abroad. (…) The new bill, called the Law Enforcement Access to Data Stored Abroad (LEADS) Act, aims to amend the Electronic Communications Privacy Act to authorize the use of search warrants extraterritorially, only where the government wants to obtain the contents of electronic communications belonging to a U.S citizen or permanent resident alien or a company incorporated in the U.S. By John Ribeiro, www.pcworld.com…

***

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Technologietransfer: Die NSA lizenziert ihre Software an US-Firmen: The NSA Technology Transfer Program (TTP) transfers NSA-developed technology to industry, academia, and other research organizations, benefitting the economy and the Agency mission. The program has an extensive portfolio of patented technologies across multiple technology areas. Andre Meister/netzpolitik.org…

***

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Der Einsatz von Streifenpolizisten mit Schulterkameras wird 2015 auf ganz Hessen ausgeweitet. Die Videoaufzeichnung mache den Einsatz der Polizisten sicherer, wenn sie Personen kontrollieren oder Streit schlichten müssen, berichtet t-online.de…

***

Freitag, 3. Oktober 2014

Datenschutz und Datensicherheit in der Rechstanwaltskanzlei: Deutscher Anwaltverlag stellt eBroschüre zum kostenfreien Download bereit. Datenschutz als Qualitätsmerkmal. Die Normen des Bundesdatenschutzgesetzes enden nicht vor der Tür der Anwaltskanzlei. Neben der berufsrechtlichen Verschwiegenheit spielt das Datenschutzrecht für das anwaltliche Tagesgeschäft eine nicht zu unterschätzende Rolle. Notwendiger denn je ist daher auch für Kanzleien die Auseinandersetzung mit der Sicherheit von Daten und ihrem Schutz. Mehr auf anwaltverlag.de/datenschutz…

***

Samstag, 4. Oktober 2014

Debatte um Weitergabe deutscher Daten an NSA durch BND. Linkspartei wittert „vorsätzliche Grundrechtsverstöße“. Mehr auf welt.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *