Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Datenwoche im Datenschutz (KW40 2012)

Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (Facebook-Redefreiheit, Grundrechte, Big Data, EMC, iPhone, Großunternehmen, Aufklärung).

Sonntag, 30. September 2012

Facebook: US-Datenschutz verletzt Redefreiheit. Das Soziale Netzwerk wehrt sich gegen eine Änderung des Children’s Online Privacy Protection Act, das den Datenschutz für Kinder im Internet regelt. Demnach wird durch eine unklare Formulierung die Redefreiheit der Minderjährigen eingeschränkt. Futurezone.at berichtet…

***

Montag, 1. Oktober 2012

Informationsfreiheit kontra Datenschutz. Erweiterung der Grundrechte stößt bei Experten auf Skepsis. Mit ihrer Forderung nach der Aufnahme eines Grundrechts auf freien Informationszugang stößt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen bei Experten mehrheitlich auf Skepsis und Zurückhaltung. Der Innenausschuss hatte in der vergangenen Woche sechs Sachverständige in einer öffentlichen Anhörung zu dem Gesetzentwurf (17/9724) für eine entsprechende Grundgesetzänderung befragt. Weitere Details bei Das-Parlament.de…

***

Dienstag, 2. Oktober 2012

In einer Welt von „Big Data“ könnten Initiativen für den Erhalt der Privatsphäre genauso wichtig werden wie die Umweltschutzbewegung Ende des vergangenen Jahrhunderts, waren sich Referenten auf den Data Days einig. Diese hatte das Management der mit Cloud Computing, mobilem Internet und sozialen Netzwerken rasant wachsenden Datenbestände zum Thema. Zum Bericht von heise.de…

***

Mittwoch, 3. Oktober 2012

EMC, in collaboration with Emulex and Oracle, delivers the industry’s first integrated, end-to-end Data Integrity solution based on the T10 Protection Information (T10 PI) industry standard. EMC E-Lab™ certified solution helps ensure complete data integrity—from the application through the enterprise storage array for all I/O operations. Full Story bei equities.com…

***

Donnerstag, 4. Oktober 2012

Zentrum für Demokratie und Technologie lobt Datenschutz in iOS 6 .Rund 200 Sicherheitslücken sind in iOS 6 geschlossen worden. Zudem bringt Apple mehr Funktionen zum Datenschutz. (…) Was dem Nutzer auf den ersten Blick auffällt, ist der neue Eintrag „Datenschutz“ in den Systemeinstellungen auf dem iPhone bzw. iPad. Ausführlicher bei Macwelt.de…

Unter dem Eintrag sind alle Daten aufgelistet, auf die Dritthersteller-Apps zugreifen können. Mit jeder neuen App-Installation fragt das System ausdrücklich nach, ob der Nutzer den Zugriff erlauben will.

***

Freitag, 5. Oktober 2012

Skandale in Sachen Datenschutz bei Großunternehmen produzieren zwar regelmäßig Schlagzeilen, doch einen Bewusstseinswandel in der mittelständischen Wirtschaft setzen sie offenbar nicht in Gang, (…) dabei geht es keineswegs nur darum, Gefahren von außen zu erkennen und abzuwehren. „80 Prozent aller Daten gehen innerhalb der Unternehmen verloren“, sagt Arne Vodegel von Protected-networks.com, (…) in den meisten Firmen dürfen zu viele Mitarbeiter auf Daten zugreifen, die sie für ihre eigene Arbeit gar nicht benötigen. Eine kriminelle Energie ist in den meisten Fällen gar nicht vonnöten, um Datenpannen auszulösen. Die Ludwigsburger Kreiszeitung weiß mehr…

***

Samstag, 6. Oktober 2012

„Wir brauchen eine neue Aufklärung“. Die Gegensätze sind krass: Chance und Risiko, Fluch und Segen dominieren das Zeitalter der Digitalisierung in grellen Kontrasten. Auf der einen Seite der epochale Umbruch der weltweiten Kommunikation, auf der anderen zahlreiche Möglichkeiten zum Missbrauch. Überwachung, fragwürdige Eingriffe von Staat und wirtschaftlicher Macht in die Privatsphäre der Bürger, dazu Verstöße der Kommunikationskonzerne gegen den Datenschutz und das Recht auf informationelle Selbstbestimmung. Auf dem Spiel stehen die Werte einer offenen Gesellschaft, allen voran: die individuelle Freiheit. Interview im Donaukurier.de…


Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *