Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Datenwoche im Datenschutz (KW31 2017)

[IITR – 6.8.17] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Überwachungskameras >>> Absicherung Dienstreisen >>> Leitfaden für die Industrie 4.0 >>> Software-Update Autohersteller: Datenschutz könnte das verhindern >>> EU-Pläne: zentrale Datenstelle für alle Bürger >>> Mit DSGVO wird Privacy by Design und by Default zur Pflicht).

Sonntag, 30. Juli 2017

Wir sehen dich überall! Mit Überwachungskameras Gesichter von Terroristen erkennen – das wäre toll, sagt die Polizei. Ein Test in Berlin soll klären, ob das funktioniert. Andreas Rabenstein, Sächsiche Zeitung.de…

***

Montag, 31. Juli 2017

Wie Pharma-Riese Boehringer Dienstreisende absichert. gloobi.de…

***

Mittwoch, 2. August 2017

Leitfaden für die Industrie 4.0. Sicherheit und Datenschutz spielen in einer digital vernetzten Produktion eine große Rolle. DARMSTADT – In der Grundlagenforschung arbeiten Wissenschaftler in der Regel erstmal drauflos, ohne sich über die Anwendung Gedanken zu machen. Bei dem nationalen Referenzprojekt „IT-Sicherheit in der Industrie 4.0 (IUNO)“ werden Forschungsergebnisse auf reale Situationen in der Praxis angewendet. „Ende 2018 soll eine Art Leitfaden zur Verfügung stehen“, erklärt Reiner Anderl, Professor am Fachbereich Maschinenbau der TU Darmstadt und Mitbegründer des Referenzprojekts. echo-online.de…

***

Donnerstag, 3. August 2017

Autohersteller hatten ein freiwilliges Software-Update für die betroffenen Diesel-Wagen angeboten. Datenschutz könnte das verhindern. Morgenpost.de…

***

Freitag, 4. August 2017

EU-Pläne: Gibt es bald eine zentrale Datenstelle für alle Bürger? Mit dem Once-only-Prinzip will die EU erreichen, dass Bürger im digitalen Binnenmarkt ihre Daten bei Behörden nur noch einmal angeben müssen. Die bürokratische Erleichterung könnte allerdings auch Probleme in Sachen Privatsphärenschutz mit sich bringen, meint der EU-Datenschutzbeauftragte Giovanni Buttarelli. wired.de…

***

Samstag, 5. August 2017

Mit DSGVO wird Privacy by Design und by Default zur Pflicht. Die Geräte im Smart Home werden immer intelligenter und sammeln immer mehr Daten. Doch was darf der Hersteller mit ihnen machen? An Dritte weitergeben, wie es Staubsaugerhersteller iRobot praktizieren will? Wir zeigen, wie es um Privatsphäre und Datenschutz im Smart Home bestellt ist. www.computerwoche.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.