Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Datenwoche im Datenschutz (KW3 2014)

[IITR – 19.1.14] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (Gesundheitsministerium, Sachsen, SVN, Google, Thermostate, BMI, Kroes, EDPS, Safe-Harbor, VDS).

Sonntag, 12. Januar 2014

Ein Apotheker-Lobbyist hat Daten aus dem Gesundheitsministerium gestohlen. Jetzt wird er angeklagt. Ihm drohen bis zu drei Jahre Gefängnis. Faz.net berichtet…

***

Montag, 13. Januar 2014

Nach dem NSA-Datenskandal verstärkt der Freistaat Sachsen seine Sicherheitsstrategie und setzt zunehmend auf eigene, unabhängige Lösungen. So speichert der Freistaat inzwischen seine sensiblen Daten aus 850 Regierungs- und kommunalen Behörden weitgehend in einem eigenständigen System, dem Sächsischen Verwaltungsnetz (SVN). Es ist nicht mit öffentlichen Netzen verbunden und gilt deshalb als besonders geschützt. Die Freiepresse.de berichtet…

***

Dienstag, 14. Januar 2014

Der vernetzte Haushalt ist ein angesagter Trend. Google springt auf den Zug auf. Der Konzern kauft sich Expertise für Thermostate und Rauchmelder. Und prompt kommen Sorgen vor mangelndem Datenschutz auf. Focus.de hat die Fakten…

***

Mittwoch, 15. Januar 2014

Die massive Speicherung von Anrufinfos des US-Geheimdienstes NSA löst weltweit Empörung aus. Eine Expertengruppe von US-Präsident Obama will die Praxis ändern – aber nicht abschaffen. Das gab die Gruppe vor einem Senatsausschuss bekannt, schreibt News.ch aus der Schweiz…

***

De Maizière empfängt EU-Kommissarin Neelie Kroes. Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière unterstrich die Bedeutung einer umfassenden Digitalisierungs- und Netzpolitik, die die Bundesregierung in den kommenden Jahren im Rahmen einer eigenen Digitalen Agenda für Deutschland konsequent vorantreiben wolle. BMI.de…

***

The Baffling Case of the Headless EDPS. After working in Brussels for the last 15 years, I have become accustomed to the byzantine machinations of European politics. But the spectacle that is currently unfolding concerning appointment of a new European Data Protection Supervisor (EDPS) and Assistant Supervisor paints a particularly dismal picture of how data protection in the EU can become a political football. Mehr auf privacyassociation.org…

***

Donnerstag, 16. Januar 2014

Das EU-Parlament hat heute die Aufhebung des Safe-Harbor-Abkommens mit den USA im Datenschutzbereich verlangt. Nicht nur Abgeordnete der beiden großen Parteien Konservative und Sozialdemokraten, sondern auch Liberale und Grüne traten dafür ein, wegen der massenhaften Datenüberwachung und nicht vorhandener Transparenz diesen Schritt so rasch wie möglich zu setzen. ORF.at…

***

Samstag, 18. Januar 2014

Die Bundesregierung hat sich geeinigt, vorerst kein Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung vorzulegen. Zunächst soll das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) über die umstrittene EU-Richtlinie abgewartet werden. Westfälische Nachrichten…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *