Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Datenwoche im Datenschutz (KW27 2014)

[IITR – 6.7.14] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Vorratsdatenspeicherung in Österreich ist Geschichte >>> Rechtmäßigkeit des Safe-Harbor-Abkommens dem EuGH zur Klärung vorgelegt >>> Daten anonymer Nutzer >>> Anforderungen an Patienten- und Personalakten >>> Selfie-Kameras können Passwörter verraten >>> Kontoabfragen durch Behörden gestiegen >>> Google weigert sich brisante Nachricht zu löschen >>> FTC: umstrittenes psychologisches Facebook-Experiment).

Sonntag, 29. Juni 2014

Die Vorratsdatenspeicherung in Österreich ist Geschichte. Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hat am Freitag alle Regelungen zur umstrittenen Maßnahme mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Die Gesetze verletzten den Datenschutz, seien überzogen und grundrechtswidrig, lautete die Begründung. Tiroler Tageszeitung…

***

Montag, 30. Juni 2014

Nach einer Klage gegen die Datenschutzbehörde des Landes hat der irische High Court die Rechtmäßigkeit des Safe-Harbor-Abkommens zwischen der EU und den USA in Frage gestellt. Die Richter haben den Fall nun dem EuGH zur Klärung vorgelegt. Haufe.de…

***

Dienstag, 1. Juli 2014

Internetdienste müssen die Daten anonymer Nutzer nur bei Ermittlungen von Behörden oder zur Durchsetzung von Urheberrechten preisgeben. Eine Verletzung von Persönlichkeitsrechten reicht dafür nicht aus, wie am Dienstag der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschied. Schwarzwälder Bote.de…

***

Mittwoch, 3. Juli 2014

Strenge Anforderungen an Patienten- und Personalakten. Noch ist nicht klar, wie die Krankenakte von Michael Schumacher entwendet wurde. Klar ist aber, dass im Klinikum Grenoble eklatant gegen Sicherheitsvorschriften zum Schutz der Patientendaten verstoßen wurde – dieselben Vorschriften, die auch für Mitarbeiterakten gelten. Haufe.de…

***

Donnerstag, 3.Juli 2014

Selfie-Kameras können Eure Passwörter verraten. Die immer besseren Smartphone-Frontkameras sind aus Datenschutz-Sicht durchaus problematisch. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie, die von Forschern der TU Berlin durchgeführt wurde. Vor allem die immer höhere Auflösung der Handy-Kameras stellt demnach ein Risiko dar. Curved.de…

***

Freitag, 4. Juli 2014

Die Zahl der Kontoabfragen durch Behörden in Berlin ist in den vergangenen fünf Jahren um 69 Prozent gestiegen. Mehr auf Welt.de…

***

Samstag, 5. Juli 2014

Die US-Investmentbank Goldman Sachs verklagt den Internetriesen Google. Sensible Kundendaten wurden versehentlich an eine GMail-Adresse versendet. Doch Google weigert sich, die brisante Nachricht zu löschen. Handelsblatt.com…

***

Samstag, 5. Juli 2014

Datenschutz-Aktivisten in den USA gehen gegen Facebook wegen eines umstrittenen psychologischen Experiments vor. Die Gruppe EPIC (Electronic Privacy Information Center) reichte eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde FTC ein. Urschweizer Bote.ch…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *