Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Datenwoche im Datenschutz (KW21 2014)

[IITR – 25.5.14] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Kein Grundrecht auf “Vergessenwerden“ >>> Das Google-Amt >>> Vorrang des Datenschutzes vor Meinungsfreiheit >>> Google-Wettbewerbsverfahren >>> Weg zum gläsernen Autofahrer >>> Hackerangriff gegen eBay >>> Zuckasaurus).

Sonntag, 18. Mai 2014

Datenschutzbeauftragte: Kein Grundrecht auf „Vergessenwerden“ im Internet. Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Andrea Voßhoff, erkennt nach dem jüngsten Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) kein Grundrecht auf “Vergessenwerden” im Internet, meint open-report.de…

***

Montag, 19. Mai 2014

Das Google-Amt. Wie wird Google in Zukunft entscheiden, ob es unliebsame Links auf Wunsch von Betroffenen aus seinen Suchergebnissen entfernt? Wird das Unternehmen zur Quasi-Behörde? Zeit.de…

***

Dienstag, 20. Mai 2014

Kommentar zum EuGH-Urteil: „Vorrang des Datenschutzes vor Meinungs- und Informationsfreiheit„. Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zu personenbezogenen Daten und Suchmaschinen sorgt noch immer für Aufregung. Wortmeldung bei Netzpolitik.org…

***

Mittwoch, 21. Mai 2014

Im Streit um Praktiken des Internetriesen Google will die EU ihr Wettbewerbsverfahren nicht auf problematische Punkte wie den Datenschutz ausweiten. Mehr auf welt.de…

***

Donnerstag, 22. Mai 2014

Auf dem Weg zum gläsernen Autofahrer. Straßen und Autobahnen sind schon lange keine überwachungsfreien Zonen mehr: Die Mobilität von morgen sorgt für immer größere Datenmengen, die vielfältig genutzt werden können. Gerade den Datenschutz sehen viele durch Big Data gefährdet. Auf dem Weltverkehrsforum in Leipzig wurde das Thema breit diskutiert. Deutschlandfunk.de…

***

Freitag, 23. Mai 2014

Der Hackerangriff gegen eBay ruft die US-Behörden auf den Plan: Drei US-Bundesstaaten haben Ermittlungen gegen das Auktionshaus eingeleitet. Sie wollen prüfen, ob die Datenschutzmaßnahmen von eBay ausreichend waren. Spiegel.de berichtet…

***

Samstag, 24. Mai 2014

Der Datenschutz-Dino gibt Nachhilfe. Zuckasaurus, vor ein paar Wochen erst geschlüpft, soll den 1,28 Milliarden Mitgliedern des sozialen Netzwerks Facebook die komplizierten Einstellungen zum Schutz der Privatsphäre erklären. Mehr auf sueddeutsche.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *