Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Datenwoche im Datenschutz (KW17 2014)

[IITR – 27.4.14] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Sicherung urheberrechtlicher Ansprüche >>> Insolvenz: Kann der Datenschutzbeauftragte abberufen werden? >>> Datenspeicherung im nationalen Alleingang >>> Datenschutz in Bibliotheken >>> Behörden fragen immer mehr Kontodaten ab >>> Datenschützer warnen Vereine).

Montag, 21. April 2014

Mitarbeiterdaten dürfen zur Sicherung urheberrechtlicher Ansprüche gespeichert werden. Bericht bei haufe.de…

***

Dienstag, 22. April 2014

Insolvenz: Kann der Datenschutzbeauftragte abberufen werden? Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Baden-Württemberg hat sich mit der Frage auseinandergesetzt, ob im Falle einer Insolvenz ein Datenschutzbeauftragter abberufen werden kann. anwalt24.de berichtet…

***

Mittwoch, 23. April 2014

Union will Datenspeicherung notfalls im nationalen Alleingang, meldet zeit.de…

***

Donnerstag, 24. April 2014

Der Albtraum vom gläsernen Leser – Datenschutz in Bibliotheken. Wie sicher sind die Daten von Bibliothekennutzern? Der Weltverband IFLA hat eine Erklärung zum Schutz der Menschenrechte in der Kommunikationsüberwachung unterzeichnet. Kritisch diskutiert wird in der Fachszene aber weiterhin über die Kooperationen zwischen Bibliotheken und IT-Konzernen. Goethe Institut…

***

Freitag, 25. April 2014

Bankkunden immer gläserner. Die Behörden fragen immer mehr Kontodaten ab – viele Politiker kritisieren das. Ausführlich bei der badischen Zeitung…

***

Samstag, 26. April 2014

Datenschützer warnen Vereine vorm Verschicken von Wahlwerbung. Vor der Europawahl warnen Bayerns Datenschützer Vereine davor, Adressdaten ihrer Mitglieder für Wahlwerbung zu nutzen. Bericht bei t-online.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *