Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Datenwoche im Datenschutz (KW12 2015)

[IITR – 22.3.15] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Datenschutz in den Gemeinden >>> Kritik an EU-Beschlüssen zum Datenschutz >>> Big-Data-Analysen mit geschützter Privatsphäre >>> ABC der Vorratsdatenspeicherung >>> Festplatte mit Hardware-Verschlüsselung >>> Gesundheitsdaten: Datenschutz unmöglich).

Montag, 16. März 2015

Regensburg: Datenschutz war Thema bei Bürgermeisterkonferenz. Vom Impressum über Social-Plugins bis Diskretionszone im Bürgerbüro. Wie wichtig ist das Thema Datenschutz in den Gemeinden? Was muss man bei der Veröffentlichung im Internet oder bei den sozialen Medien beachten um nicht gegen den Datenschutz zu verstoßen und muss man als Behörde die Möglichkeit anbieten, verschlüsselte Daten zu versenden und zu empfangen? – Diese und weitere Fragen unter Pressemeldung-Bayern.de…

***

Dienstag, 17. März 2015

Scharfe Kritik an den Beschlüssen des Rates der Europäischen Union zum Datenschutz übt Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Vosshoff. Sie spricht im Interview mit den VDI nachrichten von der Aushöhlung des Datenschutzes. „Ich halte sie für einen inakzeptablen Rückschritt“, sagte Vosshoff. Ingenieur.de…

***

Mittwoch, 18. März 2015

Big-Data-Analysen mit geschützter Privatsphäre. Fraunhofer IAIS und Siemens entwickeln Datenschutz-Toolbox. Für globale Unternehmen wie die Siemens AG spielt die intelligente Analyse großer Datenbestände eine immer wichtigere Rolle. Gleichzeitig wachsen aber die Ansprüche an den Datenschutz. Martin Hensel / Nico Litzel in bigdata-insider.de…

***

Donnerstag, 19. März 2015

Das ABC der Vorratsdatenspeicherung. Die Bundesregierung will die Kommunikation der Bürger erfassen. Dem stehen allerdings gerichtliche Hürden entgegen. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Vorratsdatenspeicherung. Steven Geyer, fr-online.de…

***

Freitag, 20. März 2015

Festplatte mit Hardware-Verschlüsselung sinnvoll? Heise.de…

***

Samstag, 21. März 2015

Die Gier nach Gesundheitsdaten: Datenschutz ist teilweise unmöglich. Dutzende Sensoren an jedem Smartphone erfassen täglich große Mengen an Daten über ihre Nutzer. Diese können auch Aufschluss über dessen Gesundheitszustand geben. Datenschützer sehen die Möglichkeit kritisch. web.de/Magazin…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *