Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Datenwoche im Datenschutz (KW1 2012)

Sie können nicht alles lesen. Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (Staat, iTunes-Passcode-Schutz, Datenschutzbeauftragte, Internetzensur, Cloud, Grenzpolizei, Apothekenbetriebsordnung, Facebook).

Sonntag, 1. Januar 2012

„Frag den Staat“. Seit fünf Jahren können die Bürger vom deutschen Staat umfassende Auskünfte zu vielen Themen verlangen. Doch bislang machen nur wenige davon Gebrauch. Ein neues Portal will dies ändern, berichtet die Deutsche Welle…

***

Montag, 2. Januar 2012

iTunes: Backup-Einspielung entfernt Passcode-Schutz. (…) So berichtet das Einsteiger-Magazin in seiner aktuellen Ausgabe über ein Datenschutz-technisch bedenkliches Problem der von iTunes angefertigten iOS Geräte-Backups. Trotz Code-Sperre, (…) können sich Dritte die im Besitz eines gefundenen bzw. entwendeten iPhones sind mit einem simplen Trick Zugang zu E-Mails, Fotos sowie Kalender- und Kontaktdaten verschaffen, berichtet iphone-ticker.de…

***

Datenschutz braucht wirksame Instrumente. Datenschutzbeauftragte werden in Deutschland zumeist als „wichtig“ oder „eher wichtig“ eingeschätzt. Gleichzeitig nehmen Außenstehende sie als „Papiertiger“ wahr, die in Organisationen und Unternehmen einen relativ geringen Einfluss haben. Diese Ergebnisse einer Studie der Universität Oldenburg und des Berufsverbandes der Datenschutzbeauftragten (BvD) veranlasst den Verband zur Selbstkritik: Das, was in der Praxis mitunter mühsam erreicht worden sei, müsse besser kommuniziert werden, berichtet absatzwirtschaft.de…

***

Dienstag, 3. Januar 2012

Vereint gegen die Internetzensur. Gesetzesentwurf im Focus der Branchengrössen. Das Internet kennt keine Grenzen. Daher beträfen geplante Einschränkungen seiner Freiheit Nutzer weltweit. Nicht nur deshalb, sondern auch aus geschäftlichem Interesse machen Branchengrössen gegen Stop Online Piracy Act (Sopa) und Stop IP Act mobil – mit ersten Erfolgen. Bericht bei der nzz.ch…

***

Mittwoch, 4. Januar 2012

Kontroverse um Datenschutz in der Cloud. (…) Die deutsche Landesgesellschaft von Salesforce.com hat gegen das Hamburger Software-Unternehmen Wice eine einstweilige Verfügung erwirkt. Strittig sind Aussagen des norddeutschen CRM-Anbieters zum Datenschutz in der Cloud. Da sich Wice gegen die Verfügung wehrt, geht die Sache in der kommenden Woche vor Gericht. Artikel von it-business.de…

***

Donnerstag, 5. Januar 2012

Hightech-Kameras an der niederländischen Grenze sollen einreisende Autofahrer filmen. Die Regierung in Den Haag sieht darin kein Problem. Deutschen Holland-Touristen kann es demnächst passieren, dass ihr erstes Urlaubsfoto von der niederländischen Grenzpolizei geschossen wird. (…) An den fünfzehn meist frequentierten Grenzübergängen der Niederlande sollen diese zum Einsatz kommen. Hier zum leicht angesäuerten Bericht auf zeit.de…

***

Freitag, 6. Januar 2012

Datenschutz: Bitte halten Sie Abstand! Mit der neuen Apothekenbetriebsordnung wird Datenschutz wieder zum Thema, Stichwort: vertrauliche Beratung. Auch ansonsten müssen Pharmazeuten etliche Dinge beachten, um nicht mit Gesetzen in Konflikt zu kommen – zum Wohl der Kunden sowie der Apotheke. Hier gehts hier zum gut fundierten Artikel bei news.doccheck.com…

***

Samstag, 7. Januar 2012

Thilo Weichert ist Datenschützer in Kiel – und er legt sich seit Monaten durchaus erfolgreich mit den Internetriesen Facebook und Google an. Was treibt ihn dazu? Versuch einer Spurensicherung von stern.de…


Autor:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *