Veröffentlicht am Kategorien Praxis, Praxis - Für Betroffene, Praxis - Verarbeitende Stellen, Recht, SoftwareTags , , , , , , , , , ,

Datenschutz-Aufsichtsbehörde Bayern prüft Adobe Analytics (Omniture)

[IITR – 21.06.13] Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (Datenschutz-Aufsichtsbehörde für den nicht-öffentlichen Bereich in Bayern) prüft derzeit den datenschutzkonformen Einsatz des Webanalyse-Tools Adobe Analytics (Omniture) bei Webseitenbetreibern.

Die Aufsichtsbehörde empfiehlt, für einen beanstandungsfreien Betrieb von Adobe Analytics (Omniture) folgende Maßnahmen umzusetzen (Details hier):

  • Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abschließen
  • Widerspruchsmöglichkeit anbieten
  • Datenschutzerklärung anpassen
  • Anonymisierung der IP-Adresse über serverseitige Einstellungen
  • Begrenzung der Laufzeit der Cookies

Kontaktieren Sie uns, sollten Sie Unterstützung bei der datenschutzkonformen Nutzung von Adobe Analytics (Omniture) auf Ihrer Webseite benötigen.

Kontakt:
Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska, externer Datenschutzbeauftragter

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *