Veröffentlicht am Kategorien News, Politik, Praxis, Praxis - Verarbeitende Stellen, Recht, SoftwareTags , , , , , , , , , , ,

Datenschutz-Aufsicht: SSL-Verschlüsselung erforderlich

IITR Information[IITR – 1.11.15] Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (Datenschutz-Aufsichtsbehörden für Unternehmen in Bayern) fordert aktuell Unternehmen zum Einsatz von SSL-Verschlüsselung auf, wenn auf den Webseiten der Unternehmen Kontaktformulare verwendet werden.

Auf das offensichtlich an mehrere Unternehmen gerichtete Schreiben der Aufsichtsbehörde macht aktuell die Webseite www.onlinehaendler-news.de aufmerksam.

Die bayerische Datenschutz-Aufsichtsbehörde fordert gemäß § 9 BDSG bei der Übermittlung personenbezogener Daten den Einsatz dem Stand der Technik entsprechender Verschlüsselungstechnik.

Die bayerische Datenschutz-Aufsichtsbehörde folgt damit der angekündigten Strategie, bevorzugt automatisiert Datenschutz-Prüfungen bei Unternehmen durchzuführen (in der Vergangenheit waren bereits Tests zum datenschutzkonformen Einsatz von Google Analytics und der Konfiguration von Mail-Servern durchgeführt worden).

Soweit Unternehmen auf ihrer Webseite Möglichkeiten zur Kommunikation über Formulare vorsehen, sind diese Webseiten mit SSL-Verschlüsselung zu versehen.

Kontakt:
Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska, externer Datenschutzbeauftragter

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de
Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.