Veröffentlicht am Kategorien Software

Daten sicher löschen

Via Weblawg wurde ich auf einen Leitfaden der Bitkom zum sicheren Löschen von Dateien aufmerksam. Der Leitfaden ist zwar sehr gut, leider aber bleibt am Ende der ratlose Leser zurück mit der Frage „Wie lösche ich denn nun sicher?“. Daher hier kurz zwei Software-Hinweise:

  1. Die kommerzielle Safe-Erase Lösung von O&O ist sehr gut, kostet aber – momentan gibt es die Version 3 aber kostenlos zum Download bei SternTV hier. Die Chance würde ich nutzen solange sie besteht.
  2. Im Opensource Bereich ist das kostenlose Tool Eraser ansonsten meine Empfehlung.

3 Gedanken zu „Daten sicher löschen“

  1. Wer den ganzen Rechner löschen will, dem kann ich DBAN (Dareks Boot And Nuke) empfehlen.
    Das ist ne Boot-Diskette, die alle vorhandenen Laufwerke komplett überschreibt, bis der Rechner ausgeschaltet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *