Veröffentlicht am Kategorien News, RechtTags

Bundesprüfstelle indiziert Blog

Nur der kurze Hinweis auf den Beitrag im Beck-Blog:

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien hat erstmals einen Blog im Internet indiziert, der Anorexie und Magersucht (Anorexia nervosa) in Gedichten, so genannten „Glaubensbekenntnissen”, Handlungsanweisungen und „Motivationsverträgen” extrem positiv darstellt und glorifiziert.

Die Entscheidung an sich dürfte zwar hinsichtlich des konkreten Mediums neu sein, aber nichts besonderes. Sehr viel interessanter wird die Frage sein, wie die Blog-Betreiber das praktisch umsetzen.

3 Gedanken zu „Bundesprüfstelle indiziert Blog“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *