Veröffentlicht am Kategorien News, Politik, Praxis, Praxis - Für Betroffene, Praxis - Verarbeitende Stellen, Recht, UrteileTags , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Bundesinnenminister: Datenschutz-Dialogrunde zum „Recht auf Vergessen“

[IITR – 26.9.14] Das Bundesministerium des Innern veranstaltet am 2. Oktober 2014 mit Bundesinnenminister de Maizière eine Dialogrunde zum „Recht auf Vergessen“ im Spannungsverhältnis zur Informations- und Meinungsfreiheit.

Themen der Dialogrunde sind insbesondere folgende Aspekte:

  • Was bedeutet das EuGH-Urteil für die Informations- und Meinungsfreiheit?
  • Welche Folgen entstehen für die Medien, Verlage, Internetportale und Blogs?
  • Wie geht es mit den Verhandlungen zur europäischen Datenschutzverordnung weiter?
  • Wie beeinflusst das „Recht auf Vergessen“ die gesellschaftliche Debatte zum Umgang mit persönlichen Daten im Internet?

 

Kontakt:
Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska, externer Datenschutzbeauftragter

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *