Veröffentlicht am Kategorien Kommentar, NewsTags , ,

Bericht: Jährlich 600 Computer-Attacken gegen Regierung

Der Bericht bei Heise muss unvollständig sein, ansonsten ist er eher eine Lachnummer als ein ernstes Problem:

Die Bundesregierung registriert nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins Spiegel jährlich rund 600 Cyber-Attacken gegen ihr Computernetzwerk. „Wir stellen täglich Angriffsversuche auf Rechner der Bundesregierung fest“, sagte der Abteilungsleiter für Spionageabwehr beim Bundesamt für Verfassungsschutz, Burkhard Even, dem Magazin

Ganz ernsthaft: Wer einen Server mit SSH-Zugang und fester IP hat, der kommt pro Tag/Nacht auf ein gutes Dutzend fremder Login-Versuche. Mindestens. Wahrscheinlich wurde hier die Information gefiltert („600 Nicht-Standard-Angriffe“), anders ist das schon fast nicht zu erklären.

3 Gedanken zu „Bericht: Jährlich 600 Computer-Attacken gegen Regierung“

    1. „Wieso nicht?“

      Weil ich mir fest vorgenommen habe, nicht mehr bei jeder Gelegenheit gleich mit der Kompetenzkeule drauf zu hauen. Aber ich lasse mit „schon fast“ ja ein Türchen offen.

  1. praktischerweise wird ja überhaupt nichts darüber gesagt, was unter einem „angriff“ überhaupt zu verstehen ist. nicht mehr, als eine hübsche zahl.

    .~.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *