Veröffentlicht am Kategorien NewsTags

Ausblick? Nur noch Realnamen in Südkorea

Interessant, wenn auch unnütz – die Vorratsdatenspeicherung ist da konsequenter:

Die südkoreanische Regierung hat ein Gesetz gegen Mobbing im Internet verabschiedet, laut dem Postings nur noch unter realem Namen verfasst werden dürfen. Eine Internet-Sitten-Polizei soll über die Einhaltung der Regelung wachen. (Quelle: ZDNET)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *