Datenschutz-Seminar: Beschäftigtendatenschutz in der betrieblichen Praxis

[IITR – 20.7.14] Das Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer der Universität Augsburg bietet im Rahmen eines zweitägigen Datenschutz-Seminars zum Thema „Beschäftigtendatenschutz in der betrieblichen Praxis“ einen vertieften Einblick in die wesentlichen Aspekte rund um den Beschäftigtendatenschutz und die IT-Sicherheit. Die Veranstaltung richtet sich an alle im Unternehmen mit Beschäftigtendaten befassten Personen (insbesondere die Geschäftsleitung, die … Datenschutz-Seminar: Beschäftigtendatenschutz in der betrieblichen Praxis weiterlesen

Schmidl: „Auch wenn der Regierungsentwurf zu begrüßen ist, bleiben zahlreiche bedeutsame Fragen des Beschäftigtendatenschutzrechts offen“

Herr Dr. Michael Schmidl, Partner der Kanzlei Baker & McKenzie in München, Fachanwalt für IT-Recht und langjähriger Datenschutzexperte, äußert sich in unserem Interview kritisch zum kürzlich verabschiedeten Entwurf der Bundesregierung zur Neuregelung des Beschäftigtendatenschutzes. Lesen Sie hier, was der Entwurf beinhaltet und welche Regelungen von der Bundesregierung bewusst ausgelassen wurden.

Beschäftigtendatenschutz: Regierung verabschiedet Gesetzesentwurf

Unter dem Motto „Mehr Datenschutz am Arbeitsplatz“ hat die Bundesregierung heute einen Gesetzesentwurf für ein Beschäftigtendatenschutzgesetz verabschiedet.

Datenschutz und Arbeitnehmer: Referentenentwurf des Gesetzes zum Beschäftigtendatenschutz veröffentlicht (“Arbeitnehmerdatenschutz”)

Zum neuen geplanten Beschäftigtendatenschutzgesetz konnte man bislang nur einen ersten internen Entwurf auf den Webseiten des IITR herunterladen. Der Datenschutz-Berater hat nun den Referentenentwurf des Bundesinnenministeriums vom 28.5.2010 veröffentlicht.

IITR veröffentlicht internen Entwurf des Gesetzes zur Regelung des Beschäftigtendatenschutzes („Arbeitnehmerdatenschutz“)

Zum neuen geplanten Beschäftigtendatenschutzgesetz konnte man bislang offiziell nur ein Eckpunktepapier des Bundesinnenministeriums im Internet abrufen (bisherige Informationen zu dem Eckpunktepapier finden Sie auch hier). Jetzt gibt es weitere Informationen.

Ulrich Kelber: Aufsichtsbehörden müssen Auslegung und Anwendung des Datenschutzrechts harmonisieren

[IITR – 18.4.19] Mit Ulrich Kelber wurde erstmals ein Informatiker zum Bundesdatenschutzbeauftragten gewählt. Der Bonner SPD-Politiker und frühere Staatssekretär im Bundesjustizministerium bringt nicht nur technische, sondern auch politische Expertise in das Amt ein. Für IITR sprach Christiane Schulzki-Haddouti mit ihm, wo er seine künftigen Arbeitsschwerpunkte sieht.

Die Datenwoche im Datenschutz (KW1 2018)

[IITR – 7.1.18] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Notrufsystem eCall >>> Diözesen haben gemeinsame Datenschutzstelle errichtet >>> Beschäftigtendatenschutz >>> Beobachtete Fußballfans).