Truecrypt 5.0 erschienen (inkl. Download) [Update]

Das von mir empfohlene Truecrypt ist in einer neuen Version 5.0 erschienen: Es wird nun endlich angeboten, dass man seine Festplatte vollständig verschlüsselt und beim Booten ein Passwort angeben muss. Dies habe ich noch nicht getestet und werde dazu später hier auf der Seite einen Bericht schreiben, nachdem ich es in einer virtuellen maschine getestet habe. Für Linux-Nutzer ist wichtig, dass es endlich eine grafische (GTK) Oberfläche gibt und die Kernel-probleme beseitigt sein sollen. Besonders wichtig auch: Truecrypt gibt es nun endlich auch für das Mac OS X.

Anmerkung: Weil die Server von Truecrypt überrannt werden biete ich hier die Downloads ebenfalls an. Zuerst für Windows, danach (mit zeitlicher Verzögerung) für die anderen Systeme, ich muss ja auch auf den Traffic achten.

Download für Windows: Truecrypt 5.0

Deutsche Sprachdatei für Truecrypt 5.0: Truecrypt 5 German Langpack

PGP-Signatur für die Windows-Datei (wurde mir gerade per Mail gesendet): PGP-SIG-WIN

Hier nun die Linux-Quellen als tar.gz: Linux Quellen

Die Ubuntu-Version als Download: Truecrypt 5 Ubuntu

 
Beitrag veröffentlicht am 6. Februar 2008.

22 Kommentare

  1. issjaauchegal schrieb:

    Danke für den TC5 Mirror

  2. Dennis schrieb:

    Danke für den Download :) Die offizielle Homepage http://www.trycrypt.org ist momentan down, wahrscheinlich zu viele Requests :) Auf das Pre-Boot Feature habe ich schon seit einer halben ewigkeit gewartet.

  3. jockie schrieb:

    Tausend Dank für das Mirroring!

    Haben Sie auch zufällig noch die deutsche Lokalisierungsdatei?

    MD5-Hash der Datei ist übrigens sowohl bei Chip.de als auch bei Ihnen: a3d94337991b4b84ead758d868408823

  4. jens.ferner schrieb:

    Die deutsche Sprachdatei habe ich nicht, ich hatte mich auf die Programmdateien konzentriert und danach war die Seite auch schon weg.

  5. Truecrypt 5.0 erschienen « Quark-mit-Sauce schrieb:

    […] http://www.datenschutzbeauftragter-online.de/truecrypt-50-erschienen/ […]

  6. kenzie schrieb:

    jemand schon die os x versionen mit hash gezogen…?? :-)

  7. Linux? schrieb:

    Hi,
    kennt jemand zufällig einen Mirror für die Sourcen (oder Linux-Binaries ..)?

    Thanx,
    Frank

  8. mascha schrieb:

    MacOS, Linux und Windows-Version:

    http://www.smartnuts.com

    Hashes sind leider noch nicht verfügbar, werden jedoch unverüglich nachgereicht.

  9. <acronym schrieb:

    wäre nett wenn auch die linux versionen hier angeboten würden :>

  10. jens.ferner schrieb:

    Die kommen nachher, zuerst das Source-Paket. Momentan ist schon zu viel los, wenn ich das nicht künstlich bremse ist der Server hier auch bald weg ;)

  11. Dirk schrieb:

    Gute Idee mit dem Mirror!

  12. dS schrieb:

    MD5 (TrueCrypt_5.0_Leopard_Intel.dmg) = 010e18f55e5c885dc5a17177cd32f817

  13. Lawlita schrieb:

    Danke!

  14. calvin schrieb:

    hier ist auch noch ein Mirror (aus dem Heise Forum)

    http://temp.snaefell.de/

    calvin

  15. sdfsdff schrieb:

    Beim Linuxfile ist die Endung falsch. Es ist gezippt – kein tar oder gzip!

  16. Zoltan Sasvari schrieb:

    Über den Truecrypt Link bin ich auf die Seite aufmerksam geworden, sehr interessant.

    Vielen dank, für die Zuverfügungstellung der Download möglichkeiten.

  17. kenzie schrieb:

    cool danke!!

  18. Morris Morten schrieb:

    Bitte auch die OSX-Version spiegeln. Vielen Dank!

  19. Joachim schrieb:

    Hallo MAC-User

    hab hier mal das Zeug für euch zur Verfügung gestellt.
    http://webblog.unixweb.net/interessante-mac-programme/

    Gruss Joachim

  20. Thomas Grötzner schrieb:

    Vielen, vielen Dank für den Spiegel :-)

    Auf die System-Verschlüsselung bin ich schon gespannt wie ein Flitzebogen!

  21. miq schrieb:

    danke für den mirror. linux source ist derzeit nicht downloadbar auf truecrypt.org.

  22. Truecrypt 5.1 erschienen | Datenschutzbeauftragter Online schrieb:

    […] vor kurzem erschienene Version 5.0 von Truecrypt war leider nicht ganz glücklich: Schon kurz danach erschien die wenig beachtete […]

Einen Kommentar verfassen

Bitte beachten Sie: Kommentare auf dieser Seite werden moderiert, das heisst immer erst von einem Admin gelesen und dann ggfs. freigeschaltet. Dadurch wird es etwas dauern bis der Kommentar erscheint, beachten Sie bitte auch die Hinweise im Bereich "About".