Veröffentlicht am Kategorien Aktivitäten, Politik, Praxis, Praxis - Für Betroffene, Praxis - Verarbeitende Stellen, RechtTags , , , , , , , , , , ,

Pressestimmen zur EU-Datenschutz-Grundverordnung

IITR Information[IITR – 27.12.15] Wie sieht die Presse die Verabschiedung der Textfassung der EU-Datenschutz-Grundverordnung durch die Verhandlungsführer der EU-Trilog-Parteien?

15. Dezember 2015

Am Dienstag läuft die letzte Verhandlungsrunde für die europäische Datenschutzreform, die einen effektiveren Datenschutz verspricht. Doch wie wird die Reform in der Praxis ankommen? Letztlich wird dies davon abhängen, ob die Datenschutz-Kontrolle das neue Recht auch durchsetzen kann. Christiane Schulzki-Hadoutti, futurezone.at…

***

Brüssel (dpa) – Europa gibt sich nach jahrelangen Debatten neue Spielregeln beim Datenschutz in der digitalen Welt. Wichtigstes Ziel ist es, den Nutzern mehr Macht gegenüber Google, Facebook & Co zu geben. Die neuen Regeln sollen von Anfang 2018 an gelten. Mv-online.de…

***

Neue EU-Bestimmungen zum Datenschutz Reformiert oder verschlimmbessert? Tagesschau.de…

16. Dezember 2015

Was auf Facebook und Google zukommt: Mehr Datenschutz, weniger Hasspostings. Birgit Riegler, derstandard.at…

***

Datenschutz für EU-Verbraucher wird deutlich verbessert. Die Einigung auf eine EU-Datenschutzreform ist einhellig begrüßt worden. Vertreter der 28 EU-Staaten, des Europaparlaments und der Brüsseler Kommission hatten sich am Dienstagabend auf die neue Grundverordnung geeinigt. Donaukurier.de…

***

„Ein Button wird nicht reichen“. Mit der neuen Richtlinie will die EU Jugendliche auch bei Facebook besser schützen. So können sie sich erst ab 16 Jahren ohne Einwilligung der Eltern anmelden. Interview fr-online.de mit Herrn von Notz…

***

Strafen von bis zu vier Prozent des Umsatzes. Vier Jahre lang verhandelten EU-Vertreter über neue Datenschutzlinien – gestern haben sie sich geeinigt. Facebook, Google und Co. dürfte die Vereinbarung nicht gefallen. Denn sie sieht erhebliche Strafen bei Verstößen vor. boerse.ard.de…

***

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Endlich wurden die EU-Datenschutz-Regelungen aus dem Jahre 1995 den aktuellen Gegebenheiten angepasst. Leider aber bleibt unklar, wie der geplante Jugendschutz praktisch umgesetzt werden kann, schreibt Norbert Block im Leitartikel für die „Thüringische Landeszeitung“…

***

Datenschutz europaweit: Internetnutzer bekommen mehr Rechte. Europa verschärft seine Regeln zum Datenschutz im Internet. Nutzer sollen Herr ihrer Daten werden und bekommen das „Recht auf Vergessenwerden“. Von 2018 an gilt die Reform. Aber es gibt auch Kritik. So die OTZ.de…

***

Ausschuss im Europaparlament bestätigte Vorlage mit großer Mehrheit Das neue EU-Datenschutzpaket hat seine erste parlamentarische Hürde genommen. derstandard.at…

***

Wirtschaftskammer Österreich. Datenschutzreform: Digitalwirtschaft begrüßt Einigung bei EU-Datenschutz-Grundverordnung. ots.at/Presseaussendung…

***

Passkontrolle für das Internet. Europas Datenschutzregeln werden reformiert. Kinder sollen besser geschützt werden. Aber die beschlossene Reform erreicht das Gegenteil. Frank Schmiechen, gründerszene.de…

***

Datenschutz überfällig – EU-Reform mit Wermutstropfen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Europa bekommt ein gemeinsames Datenschutz-Recht, das an die Erfordernisse der digitalen Welt angepasst wurde. 02elf.net…

***

Europas Internetnutzer können von 2018 an auf einen besseren Schutz ihrer persönlichen Daten vertrauen. Nach fast vier Jahren Debatten hat die EU eine Datenschutzreform beschlossen, die die Regeln von 1995 ersetzen soll und Google, Facebook und anderen engere Grenzen setzt. Morgenpost.de…

***

Für den Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) steht fest: Das neue EU-Datenschutzrecht wird in der Wirtschaft erhebliche Rechtsunsicherheit produzieren. Michael Reidel, Horizont.net…

***

Mit satter Mehrheit hat der federführende Innenausschuss des EU-Parlaments den vorher mit den Mitgliedsstaaten ausgehandelten Kompromiss für neue Datenschutzregeln angenommen. Die Zustimmung des Plenums gilt so als sicher. Nach einer nicht einmal halbstündigen Sitzung des Innenausschuss des EU-Parlaments haben die Berichterstatter für das Datenschutzpaket, Jan Philipp Albrecht und Marju Lauristin, am Donnerstagmorgen eine breite Mehrheit hinter sich gebracht, so Stefan Krempl bei heise.de…

***

Strengere Regelen für Werbung (…) Nach fast vier Jahren Debatten hat die EU eine Datenschutzreform beschlossen. Das offizielle Dokument zu den Plänen umfasst über 190 Seiten. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten zur Reform von W&V online.de…

***

Die Lösung des EU-Gesetzgebungs-Dschungels? Das bringt die EU-Datenschutz-Grundverordnung. IT-Business.de…

Freitag, 18. Dezember 2015

Die großen Onlinekonzerne müssen umdenken: Europas Abgeordnete haben sich auf ein neues, deutlich strengeren EU-Datenschutzrecht geeinigt. Wenn es bestätigt wird, kann es ab 2018 greifen. Schieb.de…

***

Die neue EU-Datenschutz-Verordnung zeigt Licht und Schatten: Die Rechte der Nutzer wurden gestärkt. Dafür wurde es verpasst, einen Ausgleich zwischen Verbraucherschutz und Wirtschaftsinteressen zu finden. Hendrick Kafsack, faz.net…

***

Verbraucher erhalten mehr Rechte beim Datenschutz, Andreas Krämeron, tixio.de…

***

EU: einheitlicher Datenschutz im Internet, trojaner.de…

Samstag, 19. Dezember 2015

Neue Grundverordnung zum Datenschutz. Die Jagd nach dem Datenschatz. Nach langen Verhandlungen einigt sich die EU auf neue Datenschutzregeln. Doch vorbei ist die Lobbyschlacht noch lange nicht. taz.de…

Sonntag, 20. Dezember 2015

EU GDPR. Ready Or Not, Here It Comes – EU General Data Protection Regulation Baker & McKenzie.com…

Historie

Oktober 1995: Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995  zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr.

Januar 2012: Kommission schlägt umfassende Reform des Datenschutzrechts vor, um Nutzern mehr Kontrolle über ihre Daten zu geben und die Kosten für Unternehmen zu verringern.

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Ein Gedanke zu „Pressestimmen zur EU-Datenschutz-Grundverordnung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.