Veröffentlicht am Kategorien Aktivitäten, Politik, Praxis, Praxis - Für Betroffene, Praxis - Verarbeitende Stellen, Recht, UrteileTags , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Datenschutz-Veranstaltung: Konsequenzen aus dem EuGH-Urteil zu Safe Harbor

IITR Information[IITR – 26.12.15] Am 27.1.2016 findet in Berlin unter der Diskussionsleitung von Herrn Peter Schaar (Europäische Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz) eine Datenschutz-Veranstaltung zum Thema „Konsequenzen aus dem EuGH-Urteil zu Safe Harbor“ statt.

Folgende Referenten sind für Kurzvorträge und anschließende Podiumsdiskussion vorgesehen:

  • Paul Nemitz, Direktor bei der Europäischen Kommission, Generaldirektion Justiz
  • Dr. Joachim Rieß, Konzerndatenschutzbeauftragter der Daimler AG
  • Frau Tanja Böhm, Director Industry Affairs bei Microsoft Deutschland
  • Dr. Alexander Dix, Berliner Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit

Die Veranstaltung soll insbesondere die durch das „Safe Harbor“ Urteil des EuGH entstandenen Fragestellungen erörtern.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich hier.

Beitrag eingestellt von:
Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska, externer Datenschutzbeauftragter

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.