Die Datenwoche im Datenschutz (KW52 2012)

Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (Kundendatenbank, Gun-Owners, China, US-Privacy-Bills, VfGH-Österreich, VDS, Aktenberg, Adress-Liste, IBM, Verhaltensregeln).

Montag, 24. Dezember 2012

[Weihnachtsüberraschung für Brüssel] Eine Kundendatenbank der vom belgischen Eisenbahnunternehmen SNCB/NBMS betriebenen Website b-europe.com stand frei zugänglich im Netz – inklusive Anschriften, Sprachen, Geburtsdaten, Emailadressen und Telefonnummern der Kunden. Die Website wird vor allem für Zugreisen von und nach Brüssel genutzt und lässt Reisende sowohl ICE als auch Thalys, TGV und Eurostarzüge in die angrenzenden Länder buchen. Heise.de berichtet…

****

Dienstag, 25. Dezember 2012

[Lust auf Bürgerkrieg in USA] Newspaper Publishes Gun Owners’ Names and Addresses. A newspaper in New York has received a wave of criticism from its readers after publishing the names and addresses of all of the individuals with handgun or pistol permits in its coverage area. Über yahoo und abc-blog…

****

[China berreitet Schutz privater Daten in der Art der EU vor] Draft law to protect personal privacy. Legislation will soon help Web users protect online privacy and ensure that they agree to any personal information being passed on.
The top legislature reviewed a draft on Monday that includes measures to strengthen protection of personal information. Read more on chinadaily.com…

****

[Überblick über derzeitige Datenschutz-Novellen und Gegsetzesvorlagen in den USA] While continuing congressional inaction on the fiscal cliff is getting most of the ink/pixels in news headlines over the last couple weeks, several privacy bills have advanced in the House and Senate. Though only one is likely to become law before the 112th Congress ends in a few days, they embody what will be the starting point for action on these issues next year. Aufstellung von jdsupra.com…

****

[In Ergänzung: Der Österreichische Verfassungsgerichtshof] VfGH bezweifelt Gültigkeit der RL über die Vorratsspeicherung von Daten – Vorabentscheidungsersuchen an den EuGH. Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hat heute seinen Beschluss vom 28.11.2012, G 47/12, G 58/12, G 62,70,71/12 bekanntgegeben, mit dem er dem EuGH Fragen zur Gültigkeit der Richtlinie 2006/24/EG über die Vorratsspeicherung von Daten und zur Auslegung der Grundrechtecharta (GRC) vorlegt (Pressemitteilung des VfGH). (Update 25.12.2012: Die Rechtssache ist beim EuGH unter C-594/12 Seitlinger u.a. anhängig) Ausführlicher Bericht auf lehofer.at…

***

Donnerstag, 27. Dezember 2012

Wien – Datenschutz: 3 Beamte für 16.000 Akten. Alle reden vom Datenschutz, aber keiner macht was: Die Datenschützer rufen um Hilfe. Bericht von kurier.at…

***

Freitag, 28. Dezember 2012

Heilshorner wirft der Stadt vor, Adressen von Lange-Heide-Skeptikern im Internet veröffentlicht zu haben. (…) Betroffene Bürger in Heilshorn trauen sich nicht, Einwände gegen die geplante Erweiterung des dortigen Windparks vorzubringen, weil sie Angst vor Repressalien seitens der “Profiteure” haben. Mehr auf weser-kurier.de…

***

Samstag, 29. Dezember 2012

Die Deutschlandchefin des IT-Konzerns IBM, Martina Koederitz, fordert ein Umdenken beim Datenschutz in Deutschland. “Es ist dringend notwendig zu sagen, dass der Schutz persönlicher Daten nicht nur mit Gesetzen zu tun hat, sondern mit Verhaltensregeln”, sagte die Vorsitzende der Geschäftsführung von IBM Deutschland der Nachrichtenagentur dapd. Interessante Gedankenführung bei welt.de…


Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

 
Beitrag veröffentlicht am 30. Dezember 2012.

Einen Kommentar verfassen

Bitte beachten Sie: Kommentare auf dieser Seite werden moderiert, das heisst immer erst von einem Admin gelesen und dann ggfs. freigeschaltet. Dadurch wird es etwas dauern bis der Kommentar erscheint, beachten Sie bitte auch die Hinweise im Bereich "About".