Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Datenwoche im Datenschutz (KW3 2016)

[IITR – 24.1.16] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Negotiators aren’t likely to reach a new safe harbor agreement >>> Enormous consequences end of the month >>> Unternehmen dies- und jenseits des Atlantiks pochen auf neue Regeln >>> Brief an US-Präsident Barack Obama, EU-Spitzenvertreter und die EU-Staats- und Regierungschefs >>> Federal Trade Commission (FTC) hosted its first PrivacyCon >>> Facebooks Android-App unterstützt Tor-Netzwerk >>> Nutzerdaten im Ausland vor dem Zugriff der US-Regierung geschützt >>> Rechtsgrundlage für Datentransfers in die USA >>> Datenschutz-Richtlinien dürfen Wirtschaft nicht bremsen >>> IP-Adressen der Nutzer von Skype werden ab sofort versteckt).

Sonntag, 17. Januar 2016

European and American negotiators aren’t likely to reach a new safe harbor agreement by the January 31 deadline set by the EU’s data protection authorities, sources briefed on the talks told politico.eu, by Zoya Sheftalovich…

***

Montag, 18. Januar 2016

The two largest American and European trade groups have warned of „enormous“ consequences for thousands of businesses and millions of users if Brussels and Washington fail to wrap up talks on a data transfer pact by the end of the month. Julia Fioretti, Dustin Volz, uk.reuters.com…

***

Dienstag, 19. Januar 2016

Unternehmen dies- und jenseits des Atlantiks pochen auf neue Regeln zum Schutz von Daten europäischer Internet-Nutzer. Dazu müsse es nach dem spektakulären Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) eine rasche Lösung geben. Das forderten der europäische Arbeitgeber-Dachverband Business Europe, die US-Handelskammer und andere Verbände in einem am Montag veröffentlichten Brief an US-Präsident Barack Obama, EU-Spitzenvertreter und die EU-Staats- und Regierungschefs. Focus.de…

***

Last Thursday, the Federal Trade Commission (FTC) hosted its first PrivacyCon. FTC Chair Edith Ramirez said the event was an effort to “bridge the gap between the academic, tech, and policy worlds” and noted that some of the research presented “will lend support for current privacy and data security policies” while others “may lead us to rethink our assumptions.”  Roslyn Layton, techpolicydaily.com…

***

Mittwoch, 20. Januar 2016

Facebooks Android-App unterstützt Tor-Netzwerk. Das grösste Social Network lässt sich nun nicht mehr nur über den Browser über das Anonymisierungsnetzwerk The Onion Router aufrufen. In Sicherheit wiegen sollte man sich nicht. Henning Steier, nzz.ch…

***

Donnerstag, 21. Januar 2016

Sind Nutzerdaten im Ausland vor dem Zugriff der US-Regierung geschützt? Microsoft erwartet ein Urteil, das Wirtschaft, Politik und Privatsphäre weltweit verändern könnte. Patrick Beuth, zeit.de…

***

Freitag, 22. Januar 2016

Nach der Safe Harbor-Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) fehlt eine Rechtsgrundlage für Datentransfers in die USA. Ein dem EuGH-Urteil entsprechendes Datenschutzniveau ist in den USA in der nächsten Zeit nicht zu erwarten. Europäische Unternehmen, die dennoch Daten in die USA übermitteln, müssen nun selbst Regelungen treffen, um nicht gegen das Recht zu verstoßen. Dies betrifft auch Betriebsräte, die im Vertrauen auf Safe Harbor dem Transfer von Beschäftigtendaten in die USA zugestimmt haben. Weichert/Schuler auf netzwerk-datenschutzexpertise.de…

***

„Neue Datenschutz-Richtlinien dürfen Wirtschaft nicht bremsen“. Derzeit werden in Brüssel neue Datenschutzrichtlinien erarbeitet. André Eckert, Chef von Russmedia Digital, erklärt warum er fürchtet, dass die Digital-Wertschöpfung nach Sillicon Valley abwandern könnte, er Cookies für keine Geschmacksverderber hält, warum die Kommunikation von Maschinen untereinander an Bedeutung gewinnen wird und bei welchem Verbot er glaubt, dass es das Ende der freien Informationskultur wäre. trend.at…

***

Samstag, 23. Januar 2016

Microsoft hat bei Skype per Update eine wichtige Neuerung eingeführt, die für mehr Datenschutz sorgen soll. Die IP-Adressen der Nutzer von Skype werden ab sofort versteckt. Bisher musste die Option explizit aktiviert werden. Andreas Donath, maclife.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *