Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Datenwoche im Datenschutz (KW2 2016)

[IITR – 17.1.16] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Rechtschaos durch EU-Datenschutzreform >>> EU-Datenschutzverordnung ähnelt dem BDSG >>> Hälfte der Verbraucher misstraut Unternehmen >>> Datenschutz gilt auch im Archiv >>> Democracy – Im Rausch der Daten >>> Gesundheitsbranche mit Datenschutz überfordert >>> Unternehmen dürfen die Arbeitsrechner überwachen >>> Cookies für Werbezwecke erfordert kein Opt-in).

Montag, 11. Januar 2016

Rechtschaos durch EU-Datenschutzreform. Die neue Grundverordnung klärt nicht, wann das nationale Recht anzuwenden ist. Lukas Feiler, derstandard.at…

***

Dienstag, 12. Januar 2016

Die Europäische Union hat sich auf eine EU-Datenschutzverordnung geeinigt. Sie gilt ab 2018 und löst das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ab. Der Arbeitgeber darf Daten der Beschäftigten nur erheben, wenn ein Gesetz dies erlaubt oder eine Einwilligung vorliegt. Damit ähnelt die neue Rechtslage dem BDSG. Wie die EU-Verordnung ansonsten zu bewerten ist, erläutert unser Experte Dr. Thilo Weichert im Interview. inbund-verlag.de…

***

Datenschutz: Hälfte der Verbraucher misstraut Unternehmen. Eine internationale Studie zeigt, dass 48 Prozent der Verbraucher misstrauisch ist, wie Unternehmen ihre Daten verwenden. Jeder Fünfte glaubt nicht, dass sie bei irgendeinem Unternehmen sicher sind. Der Grad des Misstrauens variiert allerdings von Land zu Land. ibusiness.de…

***

Mittwoch, 13. Januar 2016

Blitzarchiv: Datenschutz gilt auch im Archiv / Mittelstand: Ungeschützte Aktenlagerung im Keller kann strafbar sein. Saarbrücken (ots) – Um den Jahreswechsel findet in vielen mittelständischen Firmen das Umräumen der Akten statt – mit der Gefahr, dass nicht mehr benötigte Akten und Belege ungesichert im Keller gelagert werden. Das ist ein klarer Verstoß gegen das Bundesdatenschutzgesetz, teilt die Aktentreuhand DE GmbH mit. Finanzen.net…

***

Donnerstag, 14. Januar 2016

„Democracy – Im Rausch der Daten“: Datenschutz ist der neue Umweltschutz. Fesselnde Doku über den Kampf um ein EU-Datenschutzgesetz. Im digitalen Zeitalter sind persönliche Daten das neue Öl, nach dem global operierende Firmen schürfen. Und wenn Daten das neue Öl sind, ist Datenschutz der neue Umweltschutz. Sagt Alexandra Seibel, kurier.at…

***

Freitag, 15. Januar 2016

Gesundheitsbranche ist mit notwendigem Datenschutz überfordert. Die digitale Vernetzung macht auch vor der Gesundheitsbranche nicht halt. Patientendaten müssen unbedingt vor Missbrauch geschützt werden. Der Gesetzgeber verpflichtet Unternehmen, Sicherheitslücken offiziell zu melden. Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter, elektronikpraxis.vogel.de…

***

Samstag, 16. Januar 2016

Brüssel: Unternehmen dürfen die Arbeitsrechner ihrer Angestellten überwachen, ohne den Vorwurf fürchten zu müssen, die Privatsphäre der Beschäftigten zu verletzen. Das entschied der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in dieser Woche. Es müsse gewährleistet sein, dass die vertraglichen Pflichten des Arbeitnehmers vollständig während der Arbeitszeit erfüllt werden. Khang Nguyen, Handelsblatt.com…

***

Sonntag, 17. Januar 2016

OLG Frankfurt: Einsatz von Cookies für Werbezwecke erfordert kein Opt-in. Carlo Piltz, delegedata.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *